Klare Worte zu Sparzwang – Demonstrierende richten Appell an das Rektorat

Dem Aufruf des Aktionsbündnis #MLUnterfinanziert folgten hunderte Studierende und versammelten sich zur Kundgebung am 10.11.2021 von 12-14 Uhr auf dem Universitätsplatz. In Hörweite des Rektorats machten verschiedene Redner:innen auf die drohenden Konsequenzen der geplanten Einsparungen aufmerksam, durch die sie Studierfähigkeit als gefährdet ansehen. Darüber hinaus wurde dem Rektorat mehrfach ein Schulterschluss angeboten, um die Proteste gemeinsam an die Landesregierung nach Magdeburg zu tragen.

Der Hallmarkt wird bunt

Während die Coronapandemie in Deutschland die Kulturbranche zum Stillstand zwingt, findet sich in Halle eine Gruppe von Künstlern zusammen und plant eine öffentliche Kunstgalerie am Hallmarkt, wie es sie in Halle so noch nie gab. Die Umsetzung ist auch ein Signal der Stadt: Die Kunst bleibt „systemrelevant“ in der Händelstadt! Eine Chronologie.