Termine

Jul 2013 Termine 0

Jahresausstellung Burg

Sa, 20. Juli, So, 21. Juli, 10.00 bis 18.00 Uhr

Jahresausstellung Burg Giebichenstein

Am 20. und 21. Juli lädt die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle wieder zur Präsentation sehenswerter Arbeiten von Kunst- und Designstudierenden. Ganze 15 Ausstellungsorte sind geöffnet, die meisten von 10.00 bis 18.00 Uhr. Im Begleitprogramm wird unter anderem am Samstagabend auf dem Design-Campus gefeiert und am Sonntag ab 11.00 Uhr im Hof der Unterburg Giebichenstein gejazzt.

Jul 2013 Termine 0

Quickie im Innenhof

Dienstag, 9. Juli, 18.00 Uhr, Innenhof Stura-Gebäude/Juridicum, Universitätsplatz 7

Quickie im Innenhof

Der Geheimtipp unter den Semesterabschlusspartys ist dieses Fest des Arbeitskreises Wohnzimmer im Studierendenrat der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Es gibt Musik und zum kleinen Preis kalte Getränke und frisch Gegrilltes. Außerdem könnt Ihr dort viele Menschen aus dem Dunstkreis des StuRa in ungezwungener Atmosphäre kennenlernen. Woher der verfänglich klingende Titel kommt? In früheren Jahren gab es ein größeres Fest namens „Sex auf dem Uniplatz», das hier ist die kleine Variante.

Zur Facebook-Seite der Veranstaltung

Jun 2013 Termine 0

Demo gegen Kürzungen

Mittwoch, 3. Juli 2013, 15.30 Uhr, Magdeburger Straße / Stadtpark

Wir! machen Zukunft

Landesweiter Aktionstag gegen die Kürzungspläne der Landesregierung im Kultur-, Sozial- und Bildungsbereich

15.30 Uhr: Demonstrationszug ab Magdeburger Straße/Stadtpark
16.30 Uhr: Kundgebung auf dem Uniplatz
Nach den Redebeiträgen ist ein musikalischer Ausklang auf dem Uniplatz bis in den späten Abend geplant.

Veranstaltet vom Hochschulbündnis Sachsen-Anhalt, der Kulturinitiative »5 vor 12«, den Aktionsbündnissen „Halle bleibt» und „MLU – Perspektiven gestalten», den Gewerkschaften Verdi und GEW sowie den Studierendenräten der Burg Giebichenstein und der Martin-Luther-Universität

Aus dem Veranstaltertext:

Ministerpräsident Haseloff hat in seiner Regierungserklärung am 21. Juni deutlich gemacht, dass er seine kompromisslose Kürzungspolitik fortsetzen will, die besonders für den Kultur-, Sozial- und Bildungsbereich dramatische Folgen haben wird. Wir wollen deshalb erneut gemeinsam der Landesregierung und den Abgeordneten des Landtages verdeutlichen, welch entscheidende Faktoren Bildung, Wissenschaft und Kultur für das Land Sachsen-Anhalt sind.
Wir fordern:

  • Ausfinanzierte Hochschulen mit Universitätsmedizin und Studentenwerken – statt Mittelkürzungen!
  • Umsetzung der Ergebnisse des Kulturkonvents – statt Kürzung der Landeszuschüsse!
  • Unterrichtsqualität sichern – statt Personalabbau an den Schulen!
  • Freier Zugang zu Hochschulen – statt Reduzierung der Studierendenzahlen!

Die angekündigten Kürzungen gefährden den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land. Die Landesregierung ist gefordert, Initiativen für ein sozialeres und gerechteres Steuersystem auf Bundesebene einzuleiten. In einer gerechten und solidarischen Gesellschaft müssen die starken Schultern entsprechend ihrer Kräfte auch die Lasten tragen. Dafür ist Reichtum angemessen zu besteuern und Steuergelder sind vor allem für öffentliche Bildung und Kultur – die zentralen Politikfelder einer jeden Landesregierung – einzusetzen.

Jun 2013 Termine 0

Theater: Ungehorsam! (Benefiz)

Montag, 24. Juni 2013, 19.30 Uhr
Dienstag, 25. Juni 2013, 19.30 Uhr
Neues Theater, Saal

Ungehorsam!
Nach Henrik Ibsen

Am 24. und 25.6.2013 zeigt das neue theater die beiden letzten Vorstellungen der Studioinszenierung „UNGEHORSAM!» im großen Saal als Benefizvorstellungen zugunsten der Opfer der Hochwasserkatastrophe in enger Zusammenarbeit mit Studierenden und Lehrenden der MLU. Unter dem Motto „Eintritt bei Austritt» wird nach den Vorstellungen um Spenden gebeten, die der Wiederherstellung des Peißnitzhauses, wo schon jetzt Schauspielerinnen und Schauspieler und Beschäftigte der Bühnen Halle als freiwillige Helfer in ihrer Freizeit beim Beseitigen der Schäden tatkräftig mithelfen, zugutekommen werden.
Mit Ibsens Stück „Ein Volksfeind» als Ausgangspunkt entstand unter dem Stücktitel „Ungehorsam!» ein Gesamtbild über verschiedene Spielszenen und Streiflichter, sowohl über das Gelingen als auch die Unmöglichkeit von Ungehorsam in einer Gesellschaft, die kaum noch Reibungsfläche bietet, sondern durch Ausschluss sanktioniert.
Die Inszenierung gewann im vergangenen Jahr den Grand Prix des Istropolitana-Projekts, eines internationalen Festivals für junge Theatermacher in Bratislava. Regie bei der Stückentwicklung führte Martina Eitner-Acheampong. Beide Vorstellungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr im Saal des neuen theaters.

Kostenlose Kartenreservierungen an der Theaterkasse in der Kulturinsel

Jun 2013 Termine 0

Pilze im „Toten Meer»

Dienstag, 16. Juli 2013, 19.15 Uhr, Hörsaal XX, Melanchthonianum, Universitätsplatz

Pilze: Das „Tote Meer» ist nicht tot
Prof. Dr. Hans Peter Molitoris (Botanik, Regensburg)

Ringvorlesung „Wasser – die unbekannten 71%», veranstaltet vom Fachschaftsrat Biologie

Jun 2013 Termine 0

Neozoa: Gefahr für Ökosysteme?

Dienstag, 9. Juli 2013, 19.15 Uhr, Hörsaal XX, Melanchthonianum, Universitätsplatz

Neozoa – eine Gefahr für unsere Ökosysteme?
Dr. Carola Winkelmann (Fließgewässerökologie, Koblenz)

Ringvorlesung „Wasser – die unbekannten 71%», veranstaltet vom Fachschaftsrat Biologie

Jun 2013 Termine 0

Schlaue Fische mit scharfen Zähnen

Dienstag, 2. Juli 2013, 19.15 Uhr, Hörsaal XX, Melanchthonianum, Universitätsplatz

Schlaue Fische mit scharfen Zähnen: Ortsgedächtnis, Orientierungsstrategien und andere Lernleistungen bei Haien
Dr. Vera Schlüssel (Zoologie, Bonn)

Ringvorlesung „Wasser – die unbekannten 71%», veranstaltet vom Fachschaftsrat Biologie

Jun 2013 Termine 0

Grundwasser: Überfluss oder Mangelware

Dienstag, 25. Juni 2013, 19.15 Uhr, Hörsaal XX, Melanchthonianum, Universitätsplatz

Grundwasser – Überfluss oder Mangelware
Prof. Dr. Peter Wycisk (Umweltgeologie, Halle)

Ringvorlesung „Wasser – die unbekannten 71%», veranstaltet vom Fachschaftsrat Biologie