Texte mit Tags ‘Veranstaltung’

Sep 2017 hastuINTERESSE Online Pinnwand 0

Infoveranstaltung der hastuzeit

Wir suchen neue MitstreiterInnen!

Du schreibst gerne und interessierst Dich für Journalismus? Dann bist Du bei uns auf jeden Fall richtig. Da wir unser Heft komplett selbstständig produzieren, gehören zu unseren Aufgaben neben dem Schreiben von Artikeln auch Dinge wie das Layouten, Illustrieren und Verteilen unserer Hefte. Auch online kann einiges getan werden. Ob es um die Verwaltung von Website und Social-Media-Kanälen geht oder um ganz neue Ideen für unseren Onlineauftritt: wir freuen uns über Input.

Da wir planen, unsere Onlineaktivitäten auszubauen, suchen wir insbesondere dafür interessierte, engagierte Leute. Aber auch NachwuchslayouterInnen, IllustratorInnen und leidenschaftliche SchreiberInnen, die mit ihren Artikeln zu unserer Themenvielfalt beitragen können, sind immer gern gesehen.

Ist Dein Interesse geweckt? Dann komm doch bei unserer Schnupperveranstaltung am 18. Oktober vorbei. Wir starten um 18 Uhr im Hörsaal Z des Melanchthonianums (Mel) am Uniplatz. Dort stellen wir uns vor, erzählen wie wir arbeiten und überzeugen Dich hoffentlich davon, dass studentisches Engagement super viel Spaß macht. Denn was gibt es Besseres, als neben dem Studium schon Praxiserfahrung zu sammeln und im Team etwas ganz Eigenes zu erschaffen? Auch für Ideen, Anregungen und Kritik Deinerseits wird genug Zeit sein.

Falls Du zu besagtem Termin schon etwas anderes vorhast, kannst Du auch einfach bei einer unserer Sitzungen (immer mittwochs, 19 Uhr im Stura-Gebäude am Uniplatz) vorbeischauen.

Illustration: Katja Elena Karras
Bearbeitung: Paula Götze

Sep 2011 hastuPAUSE 0

Französisch: Unterschiedliche Kulturen – eine Sprache

»Eigentlich wollte ich nur meinen Studentenausweis für das nächste Semester validieren lassen, als ich durch ein Plakat auf den Kongress aufmerksam wurde«, berichtet der 24-jährige Weed-Mether Duclair, der im zweiten Semester Chemie an der MLU studiert. Mehr, mehr, mehr

Jul 2011 hastuUNI 0

Die ganze Wissenschaft in einer Nacht

Wir haben uns für Euch das Programm der »Langen Nacht« angeschaut.

Ein bisschen überfordert fühlt sich der Besucher der Langen Nacht der Wissenschaften im Hinblick auf das Angebot. Bei der Menge an Vorträgen, Präsentationen, Führungen und Konzerten weiß man gar nicht, was man sich zuerst anschauen soll. Mehr, mehr, mehr

Apr 2011 hastuINTERESSE Nr. 36 0

Wirtschaftspolitiker denken anders

In Sachsen-Anhalt gibt es seit April ein neues Ministerium. In ihm sind die Ressorts für Wissenschaft und Wirtschaft vereint. Die neue Ministerin will das als Chance begreifen. Kritiker warnen vor einer Ökonomisierung der Wissenschaft.

Stephan Dorger­loh, Bir­git­ta Wolff, Ar­min Wil­ling­mann und Udo Strä­ter (v. l. n. r.) vor der Dis­kus­sion im Ge­spräch (Foto: En­ri­co Sep­pelt, halleforum.de)

Am Morgen des 13. April war es dann klar. In den Koa­li­tions­ver­hand­lun­gen zwi­schen CDU und SPD wur­de auch das Kul­tus­mi­nis­te­rium neu zu­ge­schnit­ten und hat den Be­reich „Wis­sen­schaft» an das Wirt­schafts­mi­nis­te­rium ab­ge­geben. Die Podiums­dis­kus­sion am sel­ben Abend, zu der das Spre­cher­kol­le­gium des Stu­die­ren­den­ra­tes der Martin-Luther-Uni­ver­si­tät Halle-Wit­ten­berg (MLU) und der Ar­beits­kreis Bil­dungs­poli­tik des Stu­die­ren­den­ra­tes der MLU ein­ge­la­den hat­ten, kam al­so ge­nau rich­tig. Doch auf dem Po­dium wuss­te auch nie­mand wirk­lich ge­nau, wie es zu dieser Ent­schei­dung kam, da­bei wa­ren wich­ti­ge Ak­teu­re an­we­send. Mehr, mehr, mehr

Jan 2011 Pinnwand 0

Medien-Kontaktmesse im MMZ

Am 28. Januar findet im Multimediazentrum in der Mansfelder Straße von 10 bis 16 Uhr die Kontaktmesse »MedienImpulse« statt. Studierende und Interessierte sollen mit Medienunternehmen in Kontakt kommen und sich über deren Ausbildungsangebote informieren. Die Radiosender MDR Sputnik und Radio SAW werden ebenso mit einem Stand vertreten sein, wie die Animationsschmiede Motionworks, die Filmproduktionsfirma Egoli Tossell und der Verein »Werkleitz«, der in der Region als Zentrum für Medienkunst bekannt ist.

Außerdem informieren die Universität Halle und die Hochschulen Merseburg und Harz über ihre Bachelor- und Masterstudiengänge im Medienbereich. Besondere Angebote der Kontaktmesse, die mit einer Podiumsdiskussion beendet wird, sind Bewerbungstrainings und ein geführter Rundgang durch das MDR-Funkhaus.

Um an der Messe teilzunehmen, kann man sich kostenlos anmelden.

Das ausführliche Programm gibt es hier als PDF zum Download

Sep 2010 hastuPAUSE 2

15 Minutes of Fame

Am vergangenen Wochenende fand mittlerweile zum zehnten Mal das Kurzfilmfestival Shortmoves in Halle statt. Das internationale Programm schockierte und amüsierte.

Die Moderatorin im Puschkino, eine Sputnik-Moderatorin, wie sich später herausstellte, erzählte am Freitag eine Anekdote über Shortmoves. Es ist die mittlerweile zehnte Ausgabe, und da gibt man nach und wird eben nostalgisch. So hätten die Veranstalter bei der ersten Version tatsächlich mit dem Problem zu kämpfen gehabt, dass nicht genügend Filme eingesandt wurden. Viel Zeit ist mittlerweile vergangen, die Finanzkrise kam und ging ohne jedes Anzeichen von Manieren, der amerikanische Präsident ist zwar keine Frau, aber wenigstens schwarz, dafür ist die deutsche Kanzlerin recht weiblich. Und Shortmoves hat die Kurve ebenfalls gekriegt. Mehr, mehr, mehr

Aug 2010 hastuPAUSE 0

»Man muss das Publikum auch quälen«

Das internationale Kurzfilmfestival »Shortmoves« wird zehn Jahre alt. hastuzeit hat sich mit dem Festivalmitbegründer und künstlerischen Leiter René Langner über Anfänge und Zukunft des Festivals unterhalten.

René Langner im Gespräch bei SHORTMOVES 2009 (Foto: Matthias Kretschmann)

Herr Langner, am 17. und 18. September werden im LUX Kino am Zoo und im PUSCHKINo wieder Kurzfilme aus vielen verschiedenen Ländern zu sehen sein. Sie haben „Shortmoves» 2001 ins Leben gerufen. Wie kam es damals dazu?

Damals habe ich noch in Merseburg Kultur- und Medienpädagogik studiert. Zum Studium gehörte auch ein halbjähriges Praktikum. Ich wollte aber nicht irgendwo angestellt sein und Kaffee kochen, sondern lieber etwas selber machen. Mit einem Kommilitonen zusammen kam ich dann auf die Idee, ein regionales Kurzfilmfestival für Schüler zu organisieren. Mehr, mehr, mehr

Jun 2010 hastuPAUSE 2

Nur noch heute in Glaucha: Kunst in Betrieb 3 lädt ab 19 Uhr zur Finissage

Nur noch heute könnt ihr in der Albert-Schmidt-Straße im Glaucha-Viertel die dritte Runde der Ausstellungsreihe KunstinBetrieb bewundern. Mehr, mehr, mehr