Texte mit Tags ‘Stura’

Apr 2017 hastuUNI Online 0

Zu Besuch beim Stura

Was macht eigentlich unser Studierendenrat? Um das herauszufinden und zu beobachten, wechseln sich unsere Mitglieder ab sofort mit dem Besuchen der Sitzungen des Sturas ab und berichten über Geschehnisse, Pläne und Beschlüsse. Den Anfang macht unsere Redakteurin Paula mit einem Bericht über die 10. Sitzung des 27. Studierendenrates, die am 10.04.2017 stattfand.

Wir, die Redaktion der hastuzeit, haben uns dazu entschlossen, uns im neuen Semester etwas intensiver mit Hochschulpolitik auseinanderzusetzen. Da wir uns in der Vergangenheit alle sehr unterschiedlich umfangreich mit diesem Thema beschäftigt haben, werden die Berichte vermutlich recht vielseitige Blickwinkel eröffnen. Vor allem sollen die Berichte jedoch Hochschulpolitik für alle Studierenden zugänglich und verständlich machen. Es gibt zwar Protokolle der Sitzungen, die früher oder später auf der Internetseite des Studierendenrates veröffentlicht werden, diese sind jedoch ohne Vorkenntnisse häufig schwer verständlich und auch sehr lang. Manche Hochschulgruppen wie beispielsweise die Offene Linke Liste und Die Liste berichten zusätzlich auf ihren Facebook-Seiten über die Sitzungen; diese Berichte können jedoch kaum objektiv sein. Mehr, mehr, mehr

Okt 2016 hastuUNI Heft Nr. 67 0

Doch keine Aufsicht

Die Stura-Initiative, der hastuzeit einen Aufsichtsrat zu verordnen, ist wieder vom Tisch. Wir fassen die Debatte noch einmal zusammen.

Illustration: Katja Elena Karras

Illustration: Katja Elena Karras

Am 27. Juni 2016 stimmte der Studierendenrat der Martin-Luther-Universität mit 6 mal Ja, 5 mal Nein und 4 Enthaltungen für eine Änderung in seiner Geschäftsordnung, die uns betroffen hätte. Der neue Paragraph benannte die hastuzeit als »Studierendenschaftszeitung«, legte eine Wahl der Chefredakteure durch den Stura fest und führte vor allem einen Aufsichtsrat zur »Überwachung der Erfüllung der Aufgaben« ein.

Auf der Sitzung argumentierte unsere Redaktion gegen diese Neuregelungen der Stura-Geschäftsordnung, insbesondere den Aufsichtsrat, und gegen die Begründungen der Befürworterinnen und Befürworter. Als der Stura dennoch mit einfacher Mehrheit dafür war, gingen wir mit unseren Argumenten auf unserer Website und Facebook an die Öffentlichkeit. Mehr, mehr, mehr

Jun 2016 hastuUNI 0

Bullshit!

Die Argumente für die Einführung eines hastuzeit-Aufsichtsrats halten einer näheren Überprüfung nicht stand. Wozu dann das Ganze? Ein Kommentar.

Der neue Paragraph in der Geschäftsordnung des Studierendenrats

Der neue Paragraph in der Geschäftsordnung des Studierendenrats

Am 27. Juni 2016 hat der Studierendenrat der Martin-Luther-Universität seine Geschäftsordnung geändert. Paragraph 17 benennt die hastuzeit als »Studierendenschaftszeitung«, regelt die Wahl der Chefredakteure durch den Stura und führt vor allem einen Aufsichtsrat zur »Überwachung der Erfüllung der Aufgaben« ein. Noch ist unklar, ob der neue Paragraph der Geschäftsordnung ohne begleitende Satzungsänderung überhaupt gilt. Diese erreichte nämlich nicht die notwendige Zweidrittelmehrheit. Dennoch wird dieser Kommentar erläutern, warum die auf der Sitzung genannten Argumente für den neuen Paragraphen Bullshit sind. Mehr, mehr, mehr

Jun 2016 Allgemein 0

Stellungnahme zur Einrichtung eines Aufsichtsrates

Mit knapper Mehrheit und zahlreichen Enthaltungen ist gestern der hastuzeit als Studierendenschaftszeitung der MLU ein Aufsichtsrat vor die Nase gesetzt worden. Dies geschieht gegen unseren erklärten Willen.

Umfassend haben wir daher in der Sitzung dargelegt, warum wir inhaltlich keinen Aufsichtsrat benötigen, bzw. dieser unsere Arbeit ganz konkret behindert. Es handelt sich um eine sinnlose Ämterschaffung. Mehr, mehr, mehr

Mai 2016 hastuINTERESSE Heft Nr. 65 0

Es ist kompliziert

Mehr aktive Mitarbeit erhofft sich der Studierendenrat von seinem neuen Wahlsystem. Neuerungen und Altbekanntes zu den Hochschulwahlen am 18. Mai 2016.

Arno Grabolle_Wahl

Grafik: Arno Grabolle

Bald ist es wieder so weit: Wie jedes Jahr im Mai können Studierende der MLU auf vier Stimmzetteln wählen, wer für ein Jahr ihre Interessen vertreten soll. Dabei wird der Stura-Wahlzettel anders aussehen als bisher.

Mehr, mehr, mehr

Mai 2016 hastuUNI 0

Stura-Kandidaten 2016, Wahlkreis Studienkolleg

Illustration: Eva Feuchter

Illustration: Eva Feuchter

Mehr, mehr, mehr

Mai 2016 hastuUNI 0

Stura-Kandidaten 2016, Wahlkreis Agrar/Ernährung/Geo

Illustration: Eva Feuchter

Illustration: Eva Feuchter

Mehr, mehr, mehr

Mai 2016 hastuUNI 0

Stura-Kandidaten 2016, Wahlkreis NatFak II / Info

Illustration: Eva Feuchter

Illustration: Eva Feuchter

Mehr, mehr, mehr