Texte mit Tags ‘New York’

Mai 2018 hastuUNI Heft Nr. 78 0

Von der Saale an den East River

Vergangenes Semester entsandte der Lehrstuhl für internationale Beziehungen und europäische Politik zum ersten Mal eine Delegation nach New York zur weltweit größten Simulation der Vereinten Nationen, dem National Model United Nations, kurz NMUN. Insgesamt 12 Studierende aus den verschiedensten Studiengängen reisten für die fünftägige Konferenz nach New York und machten beeindruckende Erfahrungen.

Katharina und Pia in der UN General Assembly Hall
Foto: Katharina Müller

Die NMUN ist eine Nonprofit-Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Studierende aus aller Welt durch die Teilnahme am gleichnamigen Planspiel für globale Probleme zu sensibilisieren. Das geht natürlich mit dem Verständnis der Funktionsweise der Vereinten Nationen einher. Auch die zwischenmenschliche Kooperation und Zusammenarbeit soll ausgeprägt werden. Die Simulation findet in diesem Format bereits mehr als vierzig Jahre statt. Genau wie bei den Vereinten Nationen selbst, findet auch hier die Arbeit in verschiedenen Gruppen, sogenannten Komitees, statt, sodass sich nicht jeder mit allem befassen muss und die Arbeit effizienter durchgeführt werden kann. Mehr, mehr, mehr

Mai 2012 hastuINTERESSE Nr. 42 1

Put the needle to the streets

Einfarbig, bunt, gemustert, mit Bild, figürlich, einfach irgendwie – der Vielfalt scheint kein Ende gesetzt zu sein, wenn es um Urban Knitting geht. Urban Knitting?

Foto: Christian Schön

Der eine oder andere mag bei diesem Begriff noch stutzen, doch daran vorbeigelaufen ist sicherlich fast jeder schon einmal, ohne es zu merken. Es geht zunächst – ganz einfach – ums Stricken. Socken und Pullis waren jedoch gestern. Urban Knitters suchen sich Ampeln, Straßenlaternen, Zäune und alle anderen möglichen Gegenstände einer Stadt, um sie mit ihren Stricknadeln in bunte Blickfänge zu verwandeln. Und warum das Ganze? Mehr, mehr, mehr