Texte mit Tags ‘Europa’

Mai 2018 hastuUNI Heft Nr. 78 0

Von der Saale an den East River

Vergangenes Semester entsandte der Lehrstuhl für internationale Beziehungen und europäische Politik zum ersten Mal eine Delegation nach New York zur weltweit größten Simulation der Vereinten Nationen, dem National Model United Nations, kurz NMUN. Insgesamt 12 Studierende aus den verschiedensten Studiengängen reisten für die fünftägige Konferenz nach New York und machten beeindruckende Erfahrungen.

Katharina und Pia in der UN General Assembly Hall
Foto: Katharina Müller

Die NMUN ist eine Nonprofit-Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Studierende aus aller Welt durch die Teilnahme am gleichnamigen Planspiel für globale Probleme zu sensibilisieren. Das geht natürlich mit dem Verständnis der Funktionsweise der Vereinten Nationen einher. Auch die zwischenmenschliche Kooperation und Zusammenarbeit soll ausgeprägt werden. Die Simulation findet in diesem Format bereits mehr als vierzig Jahre statt. Genau wie bei den Vereinten Nationen selbst, findet auch hier die Arbeit in verschiedenen Gruppen, sogenannten Komitees, statt, sodass sich nicht jeder mit allem befassen muss und die Arbeit effizienter durchgeführt werden kann. Mehr, mehr, mehr

Mai 2017 hastuINTERESSE Heft Nr. 72 0

Der Herzschlag Europas

Jeden Sonntag um 14 Uhr kann man sie auf dem Marktplatz beobachten: etwa 50 Personen, Europa-Flaggen haltend, zum Abschluss die Europa-Hymne »Ode an die Freude«. Die wöchentlichen Veranstaltungen sind der hallische Ableger der proeuropäischen Bewegung »Pulse of Europe«. Ein Gespräch mit den zwei MLU-Studierenden, die die Initiative in Halle ins Leben gerufen haben.

IMG_6806-b

Foto: JEF Halle

Ursprünglich wurde die Bewegung von einem Paar aus Frankfurt am Main gegründet, welches besorgt auf das Wahljahr 2017 und die zunehmend nationalistisch-populistischen Strömungen in vielen EU-Mitgliedsländern blickte. Nach dem für viele überra­schen­den Brexit und der Wahl Donald Trumps sahen sie ihre schlimmsten Vermutungen bestätigt und veranstalteten Ende November 2016 die erste öffentliche Kundgebung in Frankfurt. Seitdem ist die Zahl der Veranstaltungsorte stetig gewachsen. Mittlerweile finden die sonntäglichen Versammlungen in über 120 europäischen Städten statt, unter anderem in Rom, Paris, Brüssel und Amsterdam – und seit dem 19. Februar auch hier. David Horn und Niclas Hütte­mann haben »Pulse of Europe« nach Halle geholt. Mehr, mehr, mehr

Mai 2014 hastuINTERESSE Nr. 54 0

»Ach du Schreck – Schon wieder Wahl?«

Studiengeflüster 263 Studiengänge bietet die MLU an 10 Fakultäten an, eine beinahe unübersichtliche Anzahl. In unserer Rubrik »Studiengeflüster« stellen unsere Autoren kurz und knapp interessante Aspekte ihres eigenen Studiums vor. Teil 3: »Ach du Schreck – Schon wieder Wahl?«

Illustration: Han Le

Illustration: Han Le


Europa geht zur Wahlurne. Schon im Mai wird das Europäische Parlament neu gewählt. Aber was passiert da genau? Und welche Auswirkungen hat meine Stimme am 25. Mai auf die Politik von morgen? Hier kommen die wichtigsten Fakten zur Europawahl 2014.

Wer wird gewählt?

Es werden die 751 Abgeordneten des Europäischen Parlaments gewählt. Jedes EU-Mitgliedsland besetzt je nach Einwohnerzahl zwischen 6 und 96 Sitzen, somit wählt jedes Land ausschließlich die eigenen Abgeordneten. Für Deutschland werden 96 Personen im Parlament sitzen. Auf unserem Wahlzettel stehen aber wie gewohnt die deutschen Parteien.

Wann wird gewählt?

Das Parlament wird alle fünf Jahre gewählt. In diesem Jahr wählen die Bürger der EU-Mitgliedsländer im Zeitraum vom 22. bis 25. Mai, da in jedem Land die nationalen Wahlgesetze gelten. In Deutschland findet die Wahl wie immer am Sonntag statt, also am 25. Mai. Mehr, mehr, mehr

Dez 2013 hastuUNI Nr. 51 0

Vollprogramm mit Abstrichen

Das Career Center der Universität darf aufatmen. Auch im neuen Jahr wird es als Bindeglied zwischen Studierenden, Unternehmen und Arbeitsmarkt vermitteln und beraten.

Lange war die Zukunft des Career Centers unklar, da ab Januar 2014 die finanzielle Förderung durch den Europäischen Sozialfonds ausläuft. Nun wird es im nächsten Jahr aber doch weitergehen, zwar mit nur einer unbefristeten und zwei befristeten Arbeitsstellen, jedoch sollen die Beratungsgebiete nicht eingeschränkt und weiterhin Seminare und Workshops organisiert werden. »Das breite Spektrum der sich daraus ergebenden Synergieeffekte der verschiedenen Dienstleistungen macht den Erfolg aus«, erklärt Tino Schlögl, Berater beim Career Center. Mehr, mehr, mehr

Jul 2011 hastuUNI Nr. 37 0

„Wir waren eine typische Turniermannschaft»

Fast ohne Medienrummel ist den hallischen Unifußballern eine Sensation gelungen: In Istanbul besiegten die MLU-Kicker die französische Studentenauswahl aus Lille. hastuzeit sprach mit BWL-Student und VfL-Spieler Martin Wehlert nach dem Spiel über EM, Sport und Studium.

Die hallischen Kicker nach ihrem wohlverdienten Sieg in Istanbul

Martin, wie würdest du die Europameisterschaft der Unis zusammenfassen?

In manchen Ländern ist das wirklich eine Staatsangelegenheit: In der Türkei wurde ein Jahr lang auf das Turnier hin trainiert. Wenn man das mit unserem Team vergleicht: Wir kommen alle aus unterschiedlichen Vereinen und hatten bis zuletzt noch Saison. Deshalb konnten wir vorher nur einmal zusammen trainieren und sind mit relativ geringen Erwartungen nach Istanbul geflogen. Als dann die Vorrunde gut lief, haben wir von Spiel zu Spiel weitergeschaut. Ich denke, wir waren eine typische Turniermannschaft: Bei uns stand immer das Team im Vordergrund. Umso schöner war es dann, dass wir es ins Finale geschafft haben. Als wir im Finalstadion angekommen waren, war das wie ein Traum für jeden Fußballer: Der Rasen war 1a geschnitten, die Kabinen waren super – es war wirklich alles wie im Profisport. Mehr, mehr, mehr