Texte mit Tags ‘Erstihilfe’

Okt 2018 hastuINTERESSE Heft Nr. 80 0

Das Stipendium – eine sinnvolle Alternative zum BAföG

Spätestens wenn man sich für ein Studium entschieden hat, stellt sich die Frage, wie das Ganze finanziert werden soll. Eine erste Anlaufstelle ist das BAföG-Amt. Dort gibt es jedoch nur ein Darlehen, das nach dem Studium teilweise zurückgezahlt werden muss. Hier stellen wir Euch eine Alternative vor: Das Stipendium.

Illustration: Lisa Kollien

Die im Folgenden beschriebenen dreizehn Stiftungen und Förderungswerke werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt.

Alle Organisationen vereint, dass sie Studierende mit großem gesellschaftlichen Engagement, sicherem Auftreten und überdurchschnittlichen Leistungen auszeichnen und fördern.

Möglich ist es, sich bei mehreren Werken zu bewerben – allerdings sollten diese den individuellen Neigungen entsprechen. Wird man zum Beispiel in zwei Werken aufgenommen, darf nur von einem eine finanzielle Unterstützung angenommen werden. Auch eine Doppelförderung mit dem BAföG ist rechtswidrig und führt zu Sanktionen und Rückzahlungen. Mehr, mehr, mehr

Okt 2018 hastuINTERESSE Heft Nr. 80 0

Vom Hobby bis zur Weltverbesserung

Studentische Freizeitgestaltung in Halle – ein unvollständiger Überblick.

Illustration: Sophie Ritter

Nach Vorlesungen, Bibliotheksbesuchen und dem Nebenjob ist auch für Studierende früher oder später einmal Feierabend. Und dann? Wie erfüllend ist es, nach einem Tag im Hörsaal sich zu Hause vor dem Bildschirm weiter berieseln zu lassen? Einige womöglich sinnvollere Optionen zur Freizeitgestaltung sind im Folgenden aufgeführt. Das Spektrum reicht vom Hobby bis zur Weltverbesserung. Mehr, mehr, mehr

Okt 2018 hastuINTERESSE Heft Nr. 80 0

Neu hier? Kein Problem

Aller Anfang ist schwer, vor allem, wenn man in einer neuen Stadt studiert. Wenn es plötzlich heißt, auf eigenen Beinen zu stehen. Aber womit fängt man an? Ein kleiner Überblick über das, was Euch in Halle erwartet, was Ihr braucht, wann Ihr es braucht und wo Ihr es findet. Seid willkommen!

Illustration: Sophie Ritter

Partyhungrig oder doch in die Kneipe? Zwei wichtige Fragen gleich zu Beginn. Denn auch diese bestimmen in Zukunft Euer Leben in Halle, mit neuen Herausforderungen und vor allem auch neuen Problemen rund um die Organisation Eures studentischen Alltags. Mehr, mehr, mehr