Texte mit Tags ‘DreamHack’

Jan 2018 hastuPAUSE Heft Nr. 76 0

Träumen mal anders

Ende Januar ist es so weit. Vom 26. bis 28. kann in Leipzig an der DreamHack teilgenommen werden. Ob als einfacher Besucher oder LAN-Party-Spieler, das größte digitale Festival seiner Art bildet seinen eigenen Kulturkreis. Doch was ist die DreamHack, was kann man von der Leipziger Variante erwarten?

Foto: DreamHack

»Woodstock ohne Schlamm und Drogen«, so beschreibt Festivalleiter David Garpenståhl das Event. Doch der Ursprung des weltgrößten digitalen Festivals ist kleiner kaum vorzustellen. Anfang der 90er Jahre, von Freunden im Keller einer schwedischen Grundschule gegründet, wuchs die Zusammenkunft stetig. 1994 zogen sie in die Schulcafeteria um und nannten sich DreamHack. Nur drei weitere Jahre waren nötig, um zur größten LAN-Party Schwedens aufzusteigen. Schließlich wurde 2001 das Fundament für die heutigen Größenverhältnisse gelegt, indem als Veranstaltungsort zum ersten Mal das Messegelände der schwedischen Stadt Elmia gebucht wurde. Bis heute füllt das halbjährliche Event dort die Hallen. Mehr, mehr, mehr