Jan 2010 Termine 0

Aula Konzerte: Gitarrist Maximilian Mangold

Die Veranstalter kündigen ihn als „Ausnahme-Gitarrist» an und wer herausfinden möchte, ob er es wirklich ist, kann am 20. Januar ab 19.30 die Aula besuchen.

Mehr Informationen gibt es auf der Seite der Aula Konzerte.

Jan 2010 Termine 0

Vernissage Jahresausstellung Photoclub Conspectus

Der studentische Photoclub Conspectus eröffnet mit einer Vernissage am 28. Januar 2010 um 14:30 Uhr in der Harz-Mensa seine Jahressaustellung

Weitere Informationen

Eröffnung der Jahresausstellung am 28. Januar 2010 in der Harz-Mensa

Jan 2010 hastuINTERESSE 0

„Platter Protest kam für uns nicht in Frage»

Die Konferenz "Werktage" beschäftigte sich mit der Zukunft der Kunst- und Designstudiengänge.

Pause zwischen den Vorträgen

Ende Oktober 2009 kamen Kunst- und Designstudenten aus dem ganzen Land in Halle zusammen. Christoph Knoth und Anja Kaiser, Studierende der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein, hatten im Rahmen eines Semester- bzw. Bachelorabschlussprojektes zu der „Werktage»-Konferenz geladen, in der es um die Zukunft ihrer Studiengänge im Bachelor-/Mastersystem ging. hastuzeit sprach mit den beiden über die Konferenz. Mehr, mehr, mehr

Jan 2010 Termine 0

Studenten singen mit Kindern

Bereits zum 3. Mal lädt der Universitätschor »Johann Friedrich Reichardt», der im letzten Jahr in Prag einen internationalen Chorwettbewerb gewann, Ensembles der jüngeren Gesangsgenerationen zum gemeinsamen Musizieren ein. Die Veranstaltung unter dem Namen: „Von der Kita bis zur Uni – Chormusik als Lebensbegleiter», soll den Kindergarten- und Schulchören ein größeres Podium bieten und die Arbeit der Chorleiter, die maßgeblich für musikalischen Nachwuchs sorgen, würdigen.

Die Veranstaltung findet in der Aula der Universität statt. Neben dem Universitätschor singen der Chor der Kindertagesstätte »Tierhäuschen 1«, Chor der Neumarkt-Grundschule, Nachwuchschor des Kinderchores der Stadt Halle und der Chor der Kooperativen Gesamtschule »Ulrich von Hutten« Halle.

Dez 2009 hastuINTERESSE 0

Deutsches Vaterland – Stolz oder Scham?

9. November 2009 – 20 Jahre Freiheit und Einheit für die Deutschen. Das Jubiläum lockt Tausende von Besuchern in die deutsche Hauptstadt. Ein Ereignis, bei dem die Deutschen sich mit ihrer Nation identifizieren könnten. Trotz offizieller Großveranstaltung fehlt es an Stimmung und Gemeinschaftsgefühl.

»Es gibt schwierige Vaterländer. Eines von ihnen ist Deutschland. Aber es ist unser Vaterland«, meinte der ehemalige Bundespräsident Gustav Heinemann (SPD) bei seinem Amtsantritt 1969, als es den Deutschen schwer fiel, sich mit ihrer Geschichte zu identifizieren. 40 Jahre sind seitdem vergangen, vor 20 Jahren ist nun die Mauer gefallen. Zeit genug für die Deutschen, ihr demokratisches und geeintes Land lieben zu lernen. Dennoch ist auch heute ihr nationales Identitätsbewusstsein mit dem anderer Länder nicht vergleichbar. Mehr, mehr, mehr

Dez 2009 hastuUNI 0

Weihnachten = stille Nacht?

In Berlin wird auch während der Weihnachtspause weiter gestreikt.

weihnachten_ashley_rose

Merry Christmas?

Nach über einem Monat haben die BesetzerInnen des Audimax der MLU am 18. Dezember ihre Schlafsäcke und Matratzen wieder eingepackt. Sie sind in die Weihnachtspause gegangen. In Berlin hält man nichts davon, die Hörsäle wieder zu räumen. Mehr, mehr, mehr

Dez 2009 Termine 2

Bildungsstreik-Treffen Jan 2010

Treffen der Protestierenden in Halle am 13.01. 2010, 19 Uhr im Anhalter Zimmer auf dem Uniplatz. Themen sind u.a. die Ergebnisse des bundesweiten Bildungsstreik-Vernetzungstreffen vom 18.-20.12. 2009 und die Besprechung weiterer Termine. Das Treffen steht allen Studierenden offen.

Weitere Infos

Post bei Bildungsstreik Halle
Bildungsstreik Halle auf Twitter

Dez 2009 hastuUNI 2

Es ist entsetzt?

Seit gestern haben die BesetzerInnen des Audimax den Hörsaal vorerst geräumt.

Bis oben hin gefüllter Hörsaal XXII (Quelle: Enrico Seppelt/HalleForum.de)

Mit dem Ende der Vorlesungszeit vor Weihnachten am 18. Dzemeber wird das seit dem 18. November besetzte Audimax der MLU Halle »entsetzt«. Dabei handelt es sich nicht um das Ende der Studierendenbewegung, die »Entsetzung« stellt den Beginn einer neuen Etappe dar. Mehr, mehr, mehr