Jan 2010 hastuPAUSE Nr. 31 0

Winterkrimi

Eine Reihe merkwürdiger Morde oder doch alles bloß Zufälle? Findet es im Winterkrimi zum neuen Jahr heraus!

Winterkrimi - 3 tote Weihnachtsmänner, Tanne, Sack und Lichterkette

Illustration: Anka Büchler

»Drei tote Weihnachtsmänner in drei Tagen nach Neujahr, jedes Jahr wird mehr Spielzeug geschmuggelt, unglaublich«, sagte Inspektor Rudolf Reindeer. »Ja, Chef, unglaublich, und immer war es ein seltsamer Unfall«, stimmte ihm sein Assistent Christian Kind zu. Beide beugten sich über die Leiche eines fetten Mannes im Weihnachtsmannkostüm. »Erschlagen von seinem eigenen Sack!« Mehr, mehr, mehr

Jan 2010 Termine 0

Vortrag Jens Bullerjahn

„Wissen Direkt» heißt die Vortragsreihe, hat eine leicht veränderte Aspirinverpackung zum Logo und Landesfinanzminister Jens Bullerjahn (SPD) als Referenten.Sein Thema: „Mehr als Krisenbewältigung – langfristige politische Herausforderungen für Sachsen-Anhalt !» Vielleicht erwähnt er da ja auch die Hochschulen, könnte ja passen …

Ort: Hörsaal XX Melanchtonianum

Jan 2010 hastuINTERESSE 1

Historische Reparatur oder Geschichtsklitterung?

Zur Idee eines Wiederaufbaus des Alten Rathauses in Halle

Gastbeitrag aus der studentischen Literaturzeitschrift Leselicht, dort erschienen in der gedruckten Ausgabe #2.

Bronzeplastik des Alten Rathauses vor dem Ratshof, Foto: Katharina Kraus

Stellt man sich in Halle auf den Marktplatz und fragt Passanten, was sie vom Wiederaufbau des Alten Rathauses halten, erntet man meist fragende Blicke. Was ist denn das Alte Rathaus? Wo steht es denn? Warum Wiederaufbau – wir haben doch ein Rathaus. Besser informierte Bürger dieser Stadt wissen, dass das Alte Rathaus bis zum Zweiten Weltkrieg auf dem Marktplatz stand und durch Bomben und den darauffolgenden vollständigen Abriss in den 50er Jahren buchstäblich dem Erdboden gleichgemacht wurde. Mehr, mehr, mehr

Jan 2010 Termine 0

Präsentation und Party MediA=H

Am 21.01.2010 (Donnerstag) lädt die studentische Medienprojektgruppe MediA=H in den Triftpunkt (Triftstr. 19a) ein.

Es werden nicht nur die Ergebnisse der Workshopwoche (Oktober 2009) präsentiert, sondern es gibt auch Piroggen, russische Musik und eine Theateraufführung. 19 Uhr gehts los.

Weitere Informationen

Jan 2010 Termine 0

Unikino – Brüno

Brüno – teils Model, teils Celebrity-​Reporter und vollständig schwul – macht sich aus Österreich auf, die Vereinigten Staaten und damit auch die Welt zu erobern. Auf seiner internationalen Tour der Provokationen schreckt Brüno vor nichts und niemandem zurück, um sich ins Rampenlicht zu drängeln. Ob mit einem Guerilla-​Auftritt im Klettkostüm bei einer Modenschau in Mailand, ob mit kruden Auftritten und Reality-​Reportagen oder eben mit seinem schwarzen Adoptivbaby, das man als angesagter Star einfach dabei haben muss. Mit hartgesottener Arglosigkeit sucht Brüno ungeniert nach Spaß und sorgt für Aufruhr, wo auch immer er hinkommt. Er lässt Moralapostel auflaufen, entblößt die Absurditäten der Fashionistas, ärgert selbsternannte Sittenwächter bis aufs Blut und tritt ignoranten Dummköpfen mit unanständiger Wucht vors Schienbein – ein schlüpfriger Narr in der Welt des schönen Scheins. Schamlos und unverschämt witzig.

Der Film „Brüno» wird am 14. Januar ab 20:15 Uhr im Audimax (Uniplatz 7) gezeigt. Der Eintrittspreis liegt bei 2,29 Euro.

Vorstellungen des Unikinos werden während der Vorlesungszeit regelmäßig donnerstags von 20 bis 22 Uhr gegeben. Die beiden letzten Filme des laufenden Semesters sind „Hangover» am 21. Januar und „Inglourious Basterds» am 28. Januar.

Jan 2010 Termine 0

Kammermusikabend im Konzertsaal des Händel-Hauses

Am Mittwoch, den 13. Januar 2010, findet ab 19:30 Uhr im Konzertsaal des Händel-Hauses ein Kammermusikabend statt. Organisiert vom Institut für Musik der MLU und des Fördervereins „PRO MUSICA» werden Kompositionen von Franz Schubert dargeboten. Gespielt werden das Klaviertrio in Es-Dur op. 100 D 929 und das Forellen-Quintett A-Dur D 667.

Die Musiker des Abends sind Hye-Youn Park (Pianistin und Klavierdozentin am Institut für Musik), Heike Lorenz (Violine), Stefano Macor (Viola), Solveigh Hübner (Violoncello) und Johannes Ragg (Kontrabass).

Der Eintritt beträgt 8 Euro, für Studenten 4 Euro. Karten können an der Abendkasse erworben werden.

Jan 2010 Termine 0

Aula Konzerte: Gitarrist Maximilian Mangold

Die Veranstalter kündigen ihn als „Ausnahme-Gitarrist» an und wer herausfinden möchte, ob er es wirklich ist, kann am 20. Januar ab 19.30 die Aula besuchen.

Mehr Informationen gibt es auf der Seite der Aula Konzerte.

Jan 2010 Termine 0

Vernissage Jahresausstellung Photoclub Conspectus

Der studentische Photoclub Conspectus eröffnet mit einer Vernissage am 28. Januar 2010 um 14:30 Uhr in der Harz-Mensa seine Jahressaustellung

Weitere Informationen

Eröffnung der Jahresausstellung am 28. Januar 2010 in der Harz-Mensa