Jan 2010 Termine 0

Glaucha rockt

Samstag, 23. Januar, ab 20.00 Uhr

Der Verein Postkult e.V. feiert seinen dritten Geburtstag mit zwei Bands und zwei DJs. Die Bands: LiHanabi und AC Vibes. Die DJs: Lunatic Soul Mob.

Außerdem: Preisverleihung zum Fotowettbewerb „Das ist Glaucha»

Veranstaltungsort ist der „Kulturtresor 21«, die ehemalige Sparkasse oberhalb des Rannischen Platzes.

Jan 2010 hastuUNI Nr. 31 0

Die unendliche Geschichte?

Nach den anhaltenden Protestwellen im letzten Jahr lassen sich endlich Erfolge in der Bildungspolitik verzeichnen. Doch die sind nicht neu. Ein Blick in alte hallische Studentenzeitungen zeigt, wogegen Studenten damals gestreikt und was sie erreicht haben.

»Wissen wo’s langgeht«

Karzer – Januar 1993

In den Zeiten der Abwicklungen des Juristischen Fachbereiches konnten die Studierenden mit Händen und Füßen gerade noch einen Handstreich verhindern. Inzwischen ist es unter den Juristen ruhiger geworden, so daß er, ein Prof. alter Prägung, nun doch noch die Leitung der Fakultät übertragen bekam.

Mehr, mehr, mehr

Jan 2010 hastuINTERESSE Nr. 31 0

Die Umwelt hat keine Flat

Wie grüne Hochschulpolitik & studentisches Engagement zum Klimaschutz beitragen

Bäume vor dem Robertinum – Beitrag für eine grünere Hochschule?

Grün ist nicht nur eine Farbe, sondern steht für viel mehr. In Zeiten von Klimaerwärmung, Umweltkatastrophen und schmelzenden Polkappen wird grüne Politik immer wichtiger. Auf der Klimakonferenz in Kopenhagen wurden jedoch kaum die notwendigen Maßnahmen beschlossen – lediglich das Zwei-Grad-Ziel festgehalten. Doch nicht nur die Politik kann ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten, sondern auch Studenten. Mehr, mehr, mehr

Jan 2010 hastuPAUSE Nr. 31 0

Learning by doing?

Wohnung aufräumen und Steuererklärung machen sind die ersten Symptome dafür, dass wir alle an Lernfieber erkranken. Neben der Zweckfreundschaft zum Kaffee hat hastuzeit für Euch Tipps und Tricks zusammen getragen, wie Ihr diesen unangenehmen Zustand überstehen könnt!

Drogen, die uns die Natur gab: Bis jetzt noch keinen Bock gehabt, Walnüsse, Mandeln und Co. zu knacken? Na dann wird’s Zeit! Die kleinen Dinger wirken Wunder! Sie sind ein optimaler Energiestoß für Körper, Seele und Geist.

Mehr, mehr, mehr

Jan 2010 hastuUNI Nr. 31 0

Bildungsstreik à la française

Beim Bildungsstreik in Toulouse/Frankreich kamen 2000 Menschen und mehr zu den wöchentlichen Vollversammlungen, drei Monaten Besetzung und Demonstrationen. Ein Erlebnisbericht.

Stühle und Tische türmen sich und verhindern so den Zutritt zum Campus

»Wer nimmt nicht an der Abstimmung teil?« – Ungefähr drei Arme heben sich. »Wer enthält sich?« – Niemand. »Wer ist gegen eine Besetzung?« – Einhundert Hände fliegen hoch. »Wer ist dafür?« – Eintausend oder mehr Menschen reißen ihre Arme in die Luft, und die Verkündung des Ergebnisses der Abstimmung geht im allgemeinen Jubelgeschrei unter. Wir sind in Toulouse, Frankreich im Mai 2009, gegen 15 Uhr. An der Université Toulouse II Le Mirail ist gerade die dienstägliche Vollversammlung der Studierendenschaft mit einem erneuten Votum für eine Besetzung der Uni zu Ende gegangen. Seit März wird der Campus mit so genannten »Streikposten« besetzt, die Eingangstore des Campus sind mit Mauern aus Tischen und Stühlen blockiert, und es finden keine Kurse statt. Mehr, mehr, mehr

Jan 2010 hastuINTERESSE Nr. 31 0

Umwelttipps für Utopisten

Mit dem Klimawandel und dem eigenen Verhalten ist es so eine Sache: Kann der Einzelne etwas so Gewaltiges aufhalten?

Demonstrieren – letzte Möglichkeit, die Welt zu verbessern? Foto: Greenpeace jugend

Für Hanna Poddig ist die Antwort klar: Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Das bedeutet: öffentlich seine Meinung sagen zu den Dingen, die falsch sind. Am besten: gleich versuchen, sie zu verhindern. Wie die Weiterfahrt der Castortransporte, gegen die unter anderem sie protestierte. Die 24-Jährige war einmal Studentin in Hamburg und engagierte sich in Umweltschutzorganisationen wie Robin Wood. Das reichte ihr irgendwann nicht mehr, sie schmiss ihr Studium und begann, die Grenzen eines ganz neuen Lebens auszuloten. Mehr, mehr, mehr

Jan 2010 hastuPAUSE Nr. 31 0

Kein Ratgeberbuch

Der britische Journalist Leo Hickman lässt sich auf ein wagemutiges Experiment ein: ein Jahr lang ethisch korrekt leben.

Ich stehe vor einem Regal, vollgepackt mit Deos in allen Variationen, und kann mich nicht entscheiden. Ich habe keine Zeit, also nehme ich das billigste. Doch wenn ich mir die Inhaltsstoffe genauer anschaue, entdecke ich eine lange Liste unaussprechlicher Bezeichnungen. Zum Beispiel Aluminiumchlorohydrat, das im Verdacht steht, Alzheimer und Brustkrebs zu verursachen. Oder Propylenglykol, das man auch in Frostschutzmittel findet. Mehr, mehr, mehr

Jan 2010 Termine 0

Bildungsstreik-Treffen

Das Bildungsstreikbündnis Halle trifft sich morgen um 19 Uhr im Anhalter Zimmer (über der Tulpe, 1 Etage). Themen sind vor allen die Vernetzung mit den anderen hallischen Hochschulen und Leipzig, sowie die Mobilisierung für die Demo am 30.01. in Frankfurt am Main und den Bologna Protesten im März in Wien.

Weitere Infos

Bildungsstreik Halle