„Zeitweise chaotisch und trotzdem irgendwie konstruktiv und erfolgreich“ – Studentische Vollversammlung

Der Studierendenrat (StuRa) der Universität veranstaltete kürzlich ein Pilotprojekt, das so selten in der hallischen Universitätslandschaft vorkommt, wie die Berücksichtigung von studentischen Anliegen in Entscheidungsprozessen der Hochschulpolitik. Alle Studierenden waren am 27. Juni 2022 dazu eingeladen über studienbezogene Themen zu diskutieren und ihre Stimme im Votum abzugeben. Die Veranstaltung zielte darauf ab, der Studierendenschaft Gehör zu verschaffen und sie an demokratischen Entscheidungen teilhaben zu lassen, um sie fortlaufend für die Verwirklichung ihrer Anliegen zu mobilisieren.

Logo des Projekts "Mir"

Über Friedenshürden zu Friedensimpulsen

Seit dem 24. Februar 2022 führt Russland einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Das Seminar für Slavistik an der MLU antwortet darauf mit einer Anti-Kriegs-Lesung, inklusive Konzert, die im Rahmen des Projekts „МИР! Friedensimpulse und Friedenshürden“ veranstaltet wurde. Prof. Dr. Lehmann-Carli, Initiatorin des Projekts, erzählt in einem Gespräch davon, was Texte über Krieg in uns auslösen[…]

Neues Jahr – neue Hochschulwahl

Alle Jahre wieder lockt die Hochschulwahl. Seit Montag, dem 09.05.2022 10:00 Uhr bis Sonntag, dem 16.05.2022 15:00 Uhr können Studierende, Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Professor*innen sowie das wissenschaftsunterstützende Personal ihre Stimmen für die Wahl verschiedener Gremien abgeben. Gewählt werden dieses Jahr unter anderem die Mitglieder und Stellvertreter*innen des Senats, der Fakultätsräte und des Studierendenrats (StuRa).

Immobilienriese gegen Hochschulzeitung – United Capital zieht Antrag zurück

Die Immobilienfirma United Capital geht juristisch gegen die luhze, Leipzigs unabhängige Hochschulzeitung vor, nachdem diese in ihrer letzten Ausgabe einen kritischen Artikel über die Praktiken des Immobilienunternehmens veröffentlichte. Heute soll das Landgericht Leipzig in einem einstweiligen Verfügungsfahren darüber entscheiden, ob die luhze einige Passagen ihres Artikels zu streichen hat.

Studienstart unter Coronabedingungen

Herbst 2020.: Die AHA-Regeln – Abstand halten, Hygiene-Maßnahmen beachten, Alltagsmaske tragen – bestimmten den Alltag. Auch an der Uni konnten fast alle Veranstaltungen lediglich online stattfinden. Lernen und Lehren war unter diesen Bedingungen eine Herausforderung. Besonders schwer hatten es diejenigen, die zu diesem Zeitpunkt ein Studium aufnahmen, aktuell ins dritte Semester starten und noch nie den „normalen“ Studierendenalltag erleben konnten. Zu ihnen gehören die 19-jährige Soziologie – und Psychologie Studentin Christiane sowie die ein Jahr älteren angehenden Erziehungswissenschaftler:innen Dominik und Kathrin.
Wie blicken sie auf das nun anstehende Semester? Die hastuzeit hat schriftlich nachgefragt.