Mai 2017 hastuUNI Online 0

Stura-Kandidaten 2017, Wahlkreis WiWi

Illustration: Eva Feuchter

Illustration: Eva Feuchter

  • Auf dieser Seite stellen sich Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Studierendenrat am 10. Mai 2017 vor. Texte und Bilder stammen von den Kandidat(inn)en selbst.
  • Neben den Wahlkreiskandidat(inn)en gibt es auch uni-weite »offene Plätze«.
  • Du kandidierst und möchtest gerne hier auftauchen? Zum Selbstvorstellungsformular geht’s hier lang.
  • Bitte beachte, dass Du nur Kandidat(inn)en der offenen Plätze sowie aus Deinem eigenen Wahlkreis in den Stura wählen kannst.
  • Auf dieser Seite findest Du Kandidat(inn)en aus dem Wahlkreis Wirtschaftswissenschaften.
    Die uniweit wählbaren Kandidat(inn)en findest Du hier.
  • (Noch) keine Selbstvorstellung haben uns folgende Kandidaten zugesendet: Benjamin Bost, Oliver Eschke, Vincent Jäckel, Hannah Kirchner, Raico Kühne, Maximilian Peckhaus, Julian Rosenberger, Maximilian Schoele




Name: Marwin Gaube
Studienfach: Wirtschaftswissenschaften/ Musikwiss.
Hochschulgruppe: Die Lokalrunde
Kandidat für: Fachschaftsrat, Stura (Wahlkreis)
Motto: Ehrenamt ist Ehrensache!

Seit nun 3 Jahren engagiere ich mich an der MLU ehrenamtlich in studentischen Initiativen wie dem Akademischen Börsenkreis, dem Fachschaftsrat der Wirtschaftswissenschaften und dem Stura als gewähltes Mitglied. Neben vielen Projekten die ich begleitet habe, bin ich der festen Überzeugung, dass die Arbeit der engagierten Studierenden von der Universität nicht ausreichend geschätzt wird. Darum:

1. Leichtere Anerkennung von Initiativen als anerkannte Hochschulgruppe

2. Gerechte Anerkennung für studentisches Engagement mit Gremienzeitbescheinigungen und ASQ Punkten

3. Bessere Integration von Initiativen in das Hochschulleben durch angemessene Bereitstellung von Räumlichkeiten

Viva la Ehrenamt!


Name: Florian Kern
Studienfach: Betriebswirtschaftslehre
Hochschulgruppe: RCDS
Kandidat für: Fachschaftsrat, Stura (Wahlkreis), Stura (uniweit)
Motto: Mit Herz und Verstand für unsere Universität

Ich bin Florian Kern, 21 Jahre alt und studiere Betriebswirtschaftslehre (Bachelor).
Ich engagiere mich aktiv in der Politik seit 2014 im Schul- und Kulturausschuss Nordsachsen. Außerdem bin Vorsitzender des Fördervereins HeimatHerzen e.V. der sich für Soziales,Umweltschutz,Tierschutz,Vereine und für kulturelle Vielfalt einsetzt.


Name: Marco Kühne
Studienfach: Empirische Ökonomik und Politikberatung
Hochschulgruppe: Die Lokalrunde
Kandidat für: Fachschaftsrat, Stura (Wahlkreis), Stura (uniweit)
Motto: Stay curious and serene

Hallo 🙂

ich bin schon ewig und eine Weile an der MLU und setze mich unter anderem für eine Verbesserung der Lern- und Lehrsituation und Schlüsselkompetenzen ein.

In meinem Fachbereich habe ich über 3 Jahre den Zugang zu Altklausuren mit den Lehrstühlen verhandelt; ich betreue das ASQ beim FSR Wirtschaft und organisiere studiengangsübergreifende Weiterbildungsseminare und Veranstaltungen (z.B. Lange Nacht der Hausarbeiten, Stressbewältigungsseminare, internationale Games-Night).

Durch meine langjährige Tätigkeit als Übungsleiter beim Unisport kenne ich dutzende (hunderte) Studierende; dort geht es zum Einen um Spaß an der Bewegung, was zum Anderen auch ein wesentlicher Teil der Gesundheitsprävention ist.

Insgesamt soll es Euch einfach besser gehen.


Name: Lisa Marie Lenz
Studienfach: Betriebswirtschaftslehre
Hochschulgruppe: DIE Liste
Kandidat für: Stura (Wahlkreis), Stura (uniweit)
Motto: Lass deine Taten sein wie deine Worte und deine Worte wie dein Herz.

Bei den Hochschulwahlen wird immer damit geworben, dass man sich für die Studierendenschaft einsetzt und ihre Rechte vertritt.
Aber was genau bedeutet das?
Für mich bedeutet es eine Menge Verantwortung und mehr Arbeit als einige vermuten. Man vertritt nicht nur seine eigenen Ansichten, sondern auch die der ganzen Studierendenschaft.
Besonders wichtig ist mir eine bessere Zusammenarbeit zwischen den Lehrenden und den Studierenden, ebenso die Gleichberechtigung Aller – Studieren muss für Alle zu den fairsten Bedingungen möglich sein.

Über Konrad Dieterich

Redakteur.

,

Erstellt: 05.05. 2017 | Bearbeitet: 09.05. 2017 18:58