Jan 2015 Allgemein hastuPAUSE 0

Wir sind alle Charlie

Gedenken an die «Charlie Hebdo» an der Händelstatue am 09.01.2015

Wir, die französischen Studenten der Martin-Luther-Universität, haben am Freitag, den 9. Januar, um 12 Uhr an der Händelstatue Kerzen für die Opfer des Anschlages auf das Satiremagazin »Charlie Hebdo« angezündet. Wir sind stumm, empört und entrüstet aufgrund der Ungerechtigkeit dieser abscheulichen Tat.

Charlie-Hebdo-Elodie-Sauër

Foto: Elodie Sauër

Heute weinen wir nicht nur für die getöteten Journalisten, sondern auch für unsere ganze Nation und für Europa. Heute tragen wir alle das gleiche Leid.

Aber es brennt noch die Flamme unserer Hoffnung. »Nein«, sagen wir. »Nein« zu den Amalgamen. Der Islam ist nicht verantwortlich. Also dürfen wir nicht verallgemeinern. Extremismus ist ein Gift, das leider in jeder Religion und in jedem Land existiert, ebenso wie der Rassismus.

Über Elodie Sauër

Erstellt: 10.01. 2015 | Bearbeitet: 10.01. 2015 15:30