Mrz 2014 Termine 0

Senatssitzung (Einschreibestopp MuK)

Mittwoch, 12. März 2014, 14.00 Uhr, Hallischer Saal, Burse zur Tulpe, Universitätsring 5
Haltestelle: Moritzburgring

Sondersitzung des Senats der Martin-Luther-Universität

„Schließung von Studiengängen verhindern»

Das „Aktionsbündnis MLU &#150 Perspektiven gestalten» ruft zum Besuch der Senatssitzung am Mittwoch, den 12. März 2014 auf. Die Sitzung ist öffentlich.

Unter dem Tagesordnungspunkt 7 schlägt das Rektorat vor, im Wintersemester 2014/15 sowie im Sommersemester 2015 keine Neueinschreibungen in die Studiengänge der Medien- und Kommunikationswissenschaften zuzulassen.

Nach Darstellung des Rektorats wäre dieser Einschreibestopp nur vorübergehend. Diese Auffassung wird aber vom betroffenen Department, vom Aktionsbündnis MLU und weiteren Akteuren (u.a. Studierendenrat MLU, verdi-Hochschulgruppe) nicht geteilt. Ihrer Einschätzung nach wird damit das Ende der Medien- und Kommunikationswissenschaften eingeleitet und ein Präzedenzfall für die Schließung weiterer Studiengänge an der MLU geschaffen. Gefährdet seien vor allem Studiengänge, in denen Professuren frei sind oder demnächst (etwa aus Altersgründen) frei werden. Dabei stehe die versprochene ergebnisoffene Diskussion über das zukünftige Profil der Universität immer noch aus.

Zudem steht der diesjährige Haushalt der Universität erneut auf der Tagesordnung (TOP 5). Der Senat hatte Ende Januar gegen den Haushaltsentwurf des Rektorats votiert, weil dieser 30 % Kürzungen bei den Sachmitteln vorsah. Dies hätte unter anderem die Öffnungszeiten und Neuanschaffungen der Bibliothek stark eingeschränkt.

Auch der Studierendenrat ruft alle Studierenden auf, die Senatssitzung zu besuchen: „Zeigt mit eurer Anwesenheit, dass ihr mit den Kürzungsmaßnahmen nicht einverstanden seid!»

Erstellt: 11.03. 2014 | Bearbeitet: 11.03. 2014 20:20