Mai 2014 hastuUNI 0

Programme zur Hochschulwahl 2014

Illustration: Eva Feuchter

Illustration: Eva Feuchter


Am Mittwoch, den 14. Mai 2014, finden an der MLU von 9.00 bis 17.00 Uhr Hochschulwahlen statt. Viele der Kandidatinnen und Kandidaten treten dabei auf spontan gebildeten Wahlvorschlägen oder gemeinsamen Wahlvorschlägen der gesamten Fachschaft an. Doch daneben gibt es bei uns auch die politischen Hochschulgruppen, deren Kandidat(inn)en sich auf ein gemeinsames Wahlprogramm geeinigt haben. Hier eine kleine Übersicht. Die Reihenfolge der Auflistung folgt den Wahlvorschlägen für den Senat (soweit vorhanden).

  • Grüne Hochschulgruppe (B90/Grüne-nah): Hier geht es zum Wahlprogramm. Die Grüne Hochschulgruppe tritt für Fachschaftsräte und Studierendenrat in den Fachschaften Philosophische Fakultät I und Physik an. Außerdem tritt sie für den Senat und die Fakultätsräte der Jura/Wiwi-Fakultät (Wahlbereich Rechtswissenschaften), der Medizin, der Philosophischen Fakultät I und der Naturwissenschaftlichen Fakultät II (Wahlbereich Physik) an.
  • Juso-Hochschulgruppe (SPD-nah): Hier geht es zum Wahlprogramm. Die Juso-Hochschulgruppe tritt für Fachschaftsräte und Studierendenrat in den Fachschaften Biochemie/Biotechnologie/Ingenieurwissenschaften, Erziehungswissenschaften, Jura, Neuphilologien, Philosophische Fakultät I und Wirtschaftswissenschaften (hier nur Stura) an. Außerdem tritt sie für den Senat sowie die Fakultätsräte Jura/Wiwi (Wahlbereich Rechtswissenschaften) und Philosophische Fakultät I an.
  • RCDS (CDU-nah): Bis zur Stunde ist kein Wahlprogramm online, hier geht es zur offiziellen Website. Der RCDS tritt für Fachschaftsräte und Studierendenrat der Fachschaften Jura und Wirtschaftswissenschaften an. Außerdem tritt er für den Senat sowie den Fakultätsrat der Jura-Wiwi-Fakultät an.
  • Offene Linke Liste (Linkspartei-nah): Hier geht es zum Wahlprogramm. Die Offene Linke Liste tritt für Fachschaftsräte und Studierendenrat in den Fachschaften Jura und Philosophische Fakultät I an. Außerdem tritt sie für den Senat sowie den Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät I an.
  • Liberale Hochschulgruppe (FDP-nah): Bis zur Stunde ist kein aktuelles Wahlprogramm online, hier geht es zur offiziellen Website. Die Liberale Hochschulgruppe tritt für Fachschaftsräte und Studierendenrat in den Fachschaften Jura, Philosophische Fakultät I und Wirtschaftswissenschaften an. Außerdem tritt sie für den Senat sowie die Fakultätsräte Jura/Wiwi (Wahlbereich Rechtswissenschaften) und Philosophische Fakultät I an.

Über Konrad Dieterich

,

Erstellt: 09.05. 2014 | Bearbeitet: 20.05. 2014 17:37