Apr 2014 Termine 0

Film/Diskussion: Monsanto

Mittwoch, 23. April, 18.00 Uhr, Melanchthonianum, Universitätsplatz

Monsanto – Mit Gift und Genen

Filmabend mit anschließender Diskussion mit Jutta Sundermann (Attac)

Veranstaltungsreihe: „Gentechnik in der Landwirtschaft – (K)eine Lösung für den Welthunger?» der Linksjugend solid Halle

Aus dem Veranstaltertext:

Genetisch veränderte Lebensmittel sind sicher. Das sagen die Hersteller-Firmen. Marie-Monique Robins brillante Recherche über den Biotechnologie-Konzern Monsanto untersucht, wie die »wissen­schaftlichen Beweise« für diese Behauptung zu Stande kommen. Sie findet heraus, dass Gen-Manipulierer auch Forschungsergebnisse manipulieren. Gegenstimmen bringt Monsanto systematisch zum Verstummen. Robins Film enthüllt die Einflussnahme des Konzerns auf Politik und Kontrollbehörden bei seinem weltumspannenden Griff nach der Macht über unser Essen.

Erstellt: 09.04. 2014 | Bearbeitet: 09.04. 2014 19:02