Jun 2012 Termine 0

Film und Gespräch: Blood in the Mobile

Montag, 4. Juni 2012, 20.00 Uhr, Luxkino am Zoo, Seebener Straße 172
Straßenbahn: Emil-Eichhorn-Straße

Blutige Handys – Blood in the mobile (DK/D 2010)

In Heft 41 hat hastuzeit über das Konfliktmineral Coltan berichtet. Aus den Erzen Coltan und Kassiterit wird unter anderem das seltene Metall Tantal gewonnen, das in der Mikroelektronik, zum Beispiel in Mobiltelefonen, Verwendung findet. Der passende Dokumentarfilm läuft nun in der Reihe „Globale in Halle» im Luxkino am Zoo. Veranstaltungspartner ist die örtliche Amnesty-International-Hochschulgruppe, die im Anschluss zu einem Filmgespräch mit Prof. Dr. Martin Klein (VWL, Schwerpunkt Entwicklungspolitik) einlädt.

Die Demokratische Republik Kongo ist reich an Bodenschätzen, dort befinden sich Lagerstätten für Gold, Diamanten, Coltan und Kassiterit. In den illegalen Minen sind die Arbeitsbedingungen menschenunwürdig und lebensgefährlich, die Gewinne finanzieren den Bürgerkrieg in der Region mit. Regisseur Frank P. Poulsen hat im Kongo die Zustände in einer Kassiterit-Mine dokumentiert und sprach anschließend bei Nokia vor. Das Mobilfunkunternehmen wollte ihm jedoch nicht versprechen, seinen Einfluss auf seine Lieferanten zu nutzen.

Erstellt: 01.06. 2012 | Bearbeitet: 01.06. 2012 13:18