Mai 2012 Termine 0

Auf zu neuen Ufern! Gründungswissen in drei Tagen bei der 16. Gründerakademie

Vom 30. Mai bis 1. Juni 2012 findet die Gründerakademie des Hochschulgründernetzwerks auf dem Weinberg Campus statt. An drei Tagen wird in praxisnahen Workshop relevantes Wissen rund um das Thema Gründen vermittelt. Eingeladen sind alle, die eine Selbstständigkeit planen, gerade gründen oder die ersten Schritte als Unternehmer bereits gegangen sind.

Am ersten Akademietag werden Fördermittel und Finanzierungsmöglichkeiten für Gründer, der Businessplan sowie Formalitäten und Behördengänge bei Existenzgründung näher beleuchtet. Am zweiten Tag geben Praktiker aus der Wirtschaft den Teilnehmern Wissen und Tipps für Marketing- und Vertriebsstrategien sowie Mechanismen zur Preisbildung an die Hand. Außerdem steht die Finanzplanung auf dem Plan der Nachwuchsunternehmer.

Gründer in der Kreativwirtschaft sollten sich den dritten Akademietag, am 1. Juni vormerken: In einem vierstündigen Workshop geht es darum, wie Künstler und Kreative ihre Leistungen schützen können. Dabei wird insbesondere auf Schutzrechte, Lizenzen, Kooperationsverträge und Vereinbarungen eingegangen. Parallel dazu findet ein Workshop für Gründer mit konkreter Geschäftsidee statt. Die Teilnehmer lernen Tools kennen, mit denen sie ihr Geschäftsmodell strukturieren und weiterentwickeln können.

Die Akademie ist zugleich Plattform, um interessante Kontakte zu knüpfen und mit Gleichgesinnten Erfahrungen auszutauschen. Dazu findet am Abend des 31. Mai ab 18.30 Uhr der Gründer- und Unternehmertreff auf der Bootsschenke Marie Hedwig statt.

Die Veranstaltung ist für Teilnehmer kostenfrei. Anmeldungen sind bis zum 25. Mai. 2012 auf dem Portal des Hochschulgründernetzwerks möglich.

Erstellt: 09.05. 2012 | Bearbeitet: 09.05. 2012 09:40