Feb 2011 hastuPAUSE Nr. 35 0

Vorhang auf für …

… Theatergruppen, Galerien und andere Kulturprojekte, die die Stadt Halle zu bieten hat. Teil 2: Vereinsgalerie 5ünf Sinne.

© Jan Jankowski

© Jan Jankowski

Galerie 5ünf Sinne – wer steckt dahinter?

In etwa 26 Vereinsmitglieder, die durch die Liebe zum Kreativen miteinander verbunden sind. Die Galerie 5ünf Sinne wurde bereits am 21.10.1990 gegründet, wechselte mehrmals ihren Standort und wurde trotz finanzieller Schwierigkeiten aus ideellen Gründen stets weiterbetrieben.

Wer darf in der Galerie ausstellen?

Bei uns sind sowohl Künstler als auch Quereinsteiger willkommen. Außerdem arbeiten wir eng mit der Kunsthochschule Halle zusammen und suchen dort auf der Jahresausstellung nach studentischen Talenten, denen wir dann anbieten, bei uns auszustellen.

Was bekommt der Besucher einer Ausstellung der Galerie geboten?

Der Besucher bekommt vor allem Abwechslung geboten. Zum einen durch das breite Spektrum an Künstlern, zum anderen durch den monatlichen Wechsel von Malerei, Plastik und Grafik. Durch unsere Zusammenarbeit mit dem Musikzweig des August-Hermann-Francke-Gymnasiums wird der Galeriebesucher außerdem bei Ausstellungseröffnungen von musikalischer Umrahmung begleitet.

In einer perfekten Welt – wie fühlen sich die Besucher nach einem Besuch eurer Ausstellung?

Getreu unseres Namens – Galerie 5ünf Sinne – sollte der Besucher die Ausstellung mit all seinen Sinnen wahrnehmen. Gemeint ist hier auch, dass er zum Denken und Fühlen angeregt wird. Der Zuschauer sollte so viel wie möglich aufgenommen und an sich rangelassen haben.

Über Sabine Paschke

, , ,

Erstellt: 23.02. 2011 | Bearbeitet: 23.02. 2011 07:58