Jul 2011 hastuPAUSE Nr. 37 0

Vorhang auf für …

… Theatergruppen, Galerien und andere Kulturprojekte, die die Stadt Halle zu bieten hat. Teil 4: Raum Hellrot.

Raum Hellrot – wer steckt dahinter?

Nancy Jahn und Sven Großkreutz, die selbst auch Künstler im Bereich Fotografie und Malerei sind. Sie organisieren seit 2007 verschiedene Ausstellungen in der Galerie und ebenso Projekte außerhalb. Unterstützt werden sie dabei unter anderem von der Kunststiftung Sachsen-Anhalt und vom Format-Filmkunstverleih.

Foto: Nancy Jahn

Wer darf in der Galerie ausstellen?

Sowohl lang geschätzte als auch junge unbekanntere Künstler stellen ihre Werke aus. So ergibt sich eine Mischung aus ausgewählten klassischen Vertretern und neuen Entdeckungen. Die Ausstellungen lassen sich dabei immer wieder auf die Persönlichkeit des Künstlers zurückführen.

Was bekommt der Besucher der Galerie geboten?

Den Besucher erwarten schöne Bildfindungen in Grafik, Malerei und Fotografie der Künstler zu verschiedenen Thematiken, wie zuletzt Ausstellungen unter dem Aspekt der Dokumentation. Auch Gastausstellungen werden zu sehen sein. Während der Sommerpause wird es im Juli und August außerdem Lesungen in den kühlen Räumen der Galerie geben, so wie die Lesung von Christine Hoba und Lino Wirag am 21. Juli.

Was soll der Besucher nach dem Besuch einer Ausstellung mitnehmen?

In der Galerie werden verschiedenste Aspekte der Kunst aufgezeigt. Die Besucher sollen die Ausstellung natürlich genießen, doch ebenso sollten ein paar Gedankengänge zur Thematik und zur künstlerischen Umsetzung angeregt werden.

Über Julia Kloschkewitz

, ,

Erstellt: 25.07. 2011 | Bearbeitet: 26.12. 2013 18:17