Mai 2011 hastuPAUSE Nr. 36 0

Vorhang auf für …

… Theatergruppen, Galerien und andere Kulturprojekte, die die Stadt Halle zu bieten hat. Teil 3: Theatergruppe VAROMODI.

Theatergruppe VAROMODI – wer steckt dahinter?

Das Theater VAROMODI ist ein freies Theater, das sich 2004 als gemeinnütziger Verein gegründet hat. Wir sind keine feste Gruppe im engen Sinne – dennoch gibt es eine Stammbesetzung, die aufgrund ihrer Fähigkeiten und schauspielerischen Begabung einen festen Kern bildet. Dieser besteht aus Schauspielern, Sprecherziehern, Kunst- und Theaterpädagogen und Studierenden der Sprech- und Musikwissenschaften.

Was zeichnet euch aus?

Unsere Inszenierungen sind häufig recht groß – es kann schon mal vorkommen, dass bei einem Stück bis zu fünfzehn Leute auf der Bühne mitwirken. Damit unser Zusammenspiel stets gut funktioniert, haben wir im Gegensatz zu vielen anderen freien Theatern mit Anna Siegmund-Schultze, die freischaffende Regisseurin und Spielleiterin für Musiktheater und Tanz in Zeitz war, eine künstlerische Leitung.

Wen wollt ihr mit euren Aufführungen ansprechen?

Die Zielgruppen unserer Aufführung können sowohl Kinder als auch Erwachsene sein. Unser Repertoire reicht von Märchen wie dem »Räuber Hotzenplotz« bis zu Stücken von Bertolt Brecht wie »Mann ist Mann«.

Was bekommen eure Zuschauer von euch geboten?

Sehr musikalische Aufführungen mit professionellem Bühnen- und Maskenbild sowie Kostümen. VAROMODI wird durch Maskenbildnerinnen und Modedesignerinnen beziehungsweise Kostümbildnerinnen unterstützt. Außerdem arbeiten wir mit der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle sowie der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle und der Opernklasse für Musikpädagogik der Martin-Luther-Universität zusammen.

Fotos: Tino Jotter

Ihr wollt mehr zu VAROMODI wissen?
Termine findet Ihr unter www.varomodi.de

Über Sabine Paschke

, ,

Erstellt: 18.05. 2011 | Bearbeitet: 26.12. 2013 18:08