Apr 2011 hastuUNI 0

Wissenschaft ist Sache der Wirtschaft

KuMi_wolff

Bald Wirtschafts- und Wissenschaftsministerin Birgitta Wolff?

Zumindest klingt es derzeit danach, wenn man sich die vereinzelten Informationen zu den Koalitionsverhandlungen in Sachsen-Anhalt anschaut: Es ist offenbar geplant, das Ressort Wissenschaft aus dem Kultusministerium herauszugliedern und ins Wirtschaftsministerium zu verlegen. Neue Wirtschaftsministerin soll diesem Plan zufolge Prof. Dr. Birgitta Wolff (CDU) werden, derzeit noch die Kultusministerin des Landes Sachsen-Anhalt. Für oder wider das Vorhaben gibt es viele mehr oder weniger gute Argumente, die bisher vor allem im stillen Kämmerlein ausgetauscht worden sind.

Wird die Wissenschaft dadurch automatisch ökonomisiert? Was passiert, wenn in der nächsten Legislatur kein Wissenschaftler mehr das Finanzministerium leitet? Oder hat die Umverlegung Chancen, die Wissenschaft in Sachsen-Anhalt perspektivisch zu stärken, besser als es im Kultusministerium möglich wäre?

Mit diesen Fragen will sich die Podiumsdiskussion am kommenden Mittwoch um 19 Uhr im Hörsaal XXIII des Audimax beschäftigen. Dazu sind unter anderem folgende Gäste eingeladen:

  • Prof. Dr. Udo Sträter (Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) – zugesagt
  • Prof. Dr. Birgitta Wolff (CDU, amtierende Kultusministerin, Mitglieder der Arbeitsgruppe Bildung der CDU) – zugesagt
  • Prof. Dr. Armin Willingmann (Arbeitsgruppe Bildung der SPD, Präsident der Landesrektorenkonferenz, Rektor der Hochschule Harz) – zugesagt
  • Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann (Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)
  • Prof Dr. Dieter Orzessek (Präsident der Hochschule Anhalt)
  • Markus Kurze (CDU, Mitglied im Koalitionsausschuss)
  • Stephan Dorgerloh (SPD, Mitglied im Koalitionsausschuss)
  • und … DU – gerade die Stimme der Studierenden wurde in dieser Diskussion bisher noch nicht gehört. Je mehr Studierende zu der Veranstaltung kommen, desto deutlicher wird, wie wichtig das Thema für uns ist.

Mehr Infos zum Thema unter bildungsstreik-halle.de

Über Tom Leonhardt

Tom Leonhardt
Ehemaliger Mitarbeiter
Twitter:

, , , , ,

Erstellt: 11.04. 2011 | Bearbeitet: 14.04. 2011 14:52