Jun 2010 hastuUNI 0

Udo Sträter ist neuer Rektor

Der Theologe Professor Udo Sträter ist neuer Rektor der Martin-Luther-Universität. Das entschied am Mittwoch der erweiterte Senat.

Professor Udo Sträter – der neue Rektor der MLU (Foto: Norbert Kaltwaßer)

Während in Berlin die Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten in den dritten Wahlgang geschickt wurden, war in Halle schon alles klar. Professor Udo Sträter hatte sich bereits im ersten Wahlgang gegen seinen Kontrahenten Peter Wycisk durchgesetzt. Damit entschied sich  die Mehrheit der 44 Mitglieder des erweiterten Senats für den Kirchenhistoriker, der seit 1992 einen Lehrstuhl in Halle inne hat.

Auf Sträter kommen nun schwierige Zeiten zu. Die Unterfinanzierung der Martin-Luther-Universität wird immer bedrohlicher. Sträter selbst sprach während der öffentlichen Präsentation der Kandidaten am Montag (28. Juli) vorausblickend von „einem engen Jahr 2011».

Hinzu kommen die Verhandlungen von Zielvereinbarungen mit dem Land, der Ausbau der exzellenten Forschung, die Internationalisierung der MLU und das Vorantreiben der Gleichstellung als einige wichtige Punkte.

Sträter kündigte im Vorfeld bereits an, eine Strukturdiskussion führen zu wollen. Wie genau diese aussehen wird, bleibt abzuwarten.

Mit dem Theologen dürfen sich auch die Professoren Christoph Weiser, Gesine Foljanty-Jost und Birgit Dräger freuen, die Sträter für die Posten der Prorektoren vorschlagen will.

Der gewählte Rektor tritt seine vierjährige Amtszeit am 1. September an. Er löst Professor Wulf Diepenbrock ab, der eine Legislaturperiode an der Spitze der Martin-Luther-Universität stand.

Über Julius Lukas

,

Erstellt: 30.06. 2010 | Bearbeitet: 06.08. 2010 18:43