Mai 2010 hastuUNI 3

Kandidaten für die Fakultätsräte

Hier erfährst Du, welche Studenten am 19. Mai kandidieren, um in ihre Fakultätsräte gewählt zu werden.

Fakultätsrat Theologische Fakultät

Für den Fakultätsrat kandidieren Claudia Knöckert und Johannes Jeinze. Beide haben uns leider keine Selbstvorstellung zugesendet.

Fakultätsrat Medizinische Fakultät

Für den Fakultätsrat kandidieren Christiane Ludwig, Daniel Müller, Florian Ramdohr, Franziska Israel, Julia Grollmitz, Julia Sünder und Tobias Brückner. Leider hat uns keiner der Kandidaten eine Selbstvorstellung zugesendet.

Fakultätsrat Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Folgende Kandidaten des Wahlbereichs Rechtswissenschaften haben uns leider keine Selbstvorstellung gesendet: Onno Eckert, Dustin Hesse, Lars Raabe, Paul Uhlig

Für den Wahlbereich Wirtschaftswissenschaften kandidieren folgende Kandidaten: Sören Dittrich, Matthias Panoscha, Lucio Waßill. Leider hat uns keiner der Kandidaten eine Selbstvorstellung zugesendet.



Name: Kai Hennig
Studium: Staatsexamen – Rechtswissenschaft (10. FS)
Hochschulgruppe: Sozialdemokratische Hochschulgruppe (SHG)
Motto:



Name: Claudia Schöne
Studium: Staatsexamen – Rechtswissenschaften (12. FS) | Master – Medizin-Ethik-Recht 120 LP (1. FS)
Hochschulgruppe:
Motto: Für bessere Kommunikation!

Ich will eure Interessen im Fakultätsrat vetreten: für stärkere Einbindung der Studenten in die Hochschulpolitik, für bessere Kommunikation zwischen Hochschulleitung und Studenten, für den Weltfrieden 😉



Name: Henrike Landgraf
Studium: Staatsexamen – Rechtswissenschaften (7. FS) | Master – Wirtschaftsrecht 60 LP (1. FS)
Hochschulgruppe:
Motto: Für bessere Kommunikation!

Ich will eure Interessen im Fakultätsrat vertreten: für stärkere Einbindung der Studenten in die Hochschulpolitik, für bessere Kommunikation zwischen Hochschulleitung und Studenten, für den Weltfrieden 😉

Fakultätsrat Philosophische Fakultät I

Folgende Kandidaten haben uns leider keine Selbstvorstellung gesendet: Alexander Lubenow, Alexander Walter Müller, Christoph Korb, Joachim Langner, John Dauert, Paula Schiefer



Name: Christian Randel
Studium: Master – Parlamentsfragen und Zivilgesellschaft 120 LP (2. FS)
Hochschulgruppe: Links-Alternative Hochschulgruppe MLU (SDS.dielinke)
Motto: Linksaktiv – Selbstbestimmtes Lernen und Handeln stärken!

Seit letztem Wintersemester studiere ich an der MLU in Halle einen politikwissenschaftlichen Master und absolvierte in den drei Jahren zuvor meinen Bachelor in Dresden. Dort konnte ich erste Erfahrungen in der studentischen Selbstverwaltung als Mitarbeiter im StuRa sammeln. Jetzt und heute möchte ich mich für die Interessen der Studierenden in Zeiten von BA/MA, überfüllten Veranstaltungen, einem gestressten Lehrpersonal und Leistungs-/Mittelkürzungen einsetzen. Dabei sind mir der Ausbau studentischer Freiräume und ein zu intensivierender Dialog zwischen Studierenden und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen/ProfessorInnen besonders wichtig. Oberste Priorität muss dabei die zu forcierende Einmischung von Seiten der Studierenden bei der Ausgestaltung der BA-/MA-Programme über die institutionellen Kanäle der Hochschulgremien besitzen. Um dies zu bewerkstelligen, braucht es eine starke, linke Interessenvertretung der Studierenden – darum am 19.Mai: Wählen Gehen! Näheres findest du im Wahlprogramm der LinkenListe – LiLi!



Name: Martin Schröder
Studium: Magister – Politikwissenschaft (HF), Hispanistik (NF), Zeitgeschichte (NF)
Hochschulgruppe:
Motto: Solidarität

Solidarität kommt im gesamten Uni-Alltag viel zu kurz. Egal, ob sich Studierende mit Kind allein gegen DozentInnen durchsetzen müssen oder die Streikenden vom letzten Jahr (zu Recht) über mangelnde Unterstützung klagen – eine Uni voller Einzelkämpfer ist am Ende für keineN gut. Im Senat und im Fakultätsrat der PhilFak I will ich mich für strukturelle Bedingungen einsetzen, die eine Studierendenschaft ermöglichen, welche diesen Namen auch verdient. Hierzu zählen vor allem die stärkere Einbeziehung der Studierenden in die Studienplanungen, die Stärkung studentischer Interessenvertretung in den Gremien und die Einführung eines Studium Generale. Wir Studierenden sind die mit Abstand größte Statusgruppe an der Uni und diese Macht gilt es im Interesse aller zu nutzen. Dass so etwas funktionieren kann, habe ich beim Auslandssemester in Spanien gesehen und wenn ich mein Studium in ca. 1 ½ Jahren abschließe, will ich eine Uni verlassen, an der auch neue Studierendengenerationen selbstbestimmt forschen und lernen können.

Fakultätsrat Philosophische Fakultät II

Für den Fakultätsrat kandidieren: Anita Schunke, Bianca Amelew, Katharina Nürnberger, Marie Harnisch. Leider hat uns keiner der Kandidaten eine Selbstvorstellung zugesendet.

Fakultätsrat Philosophische Fakultät III

Folgende Kandidaten haben uns leider keine Selbstvorstellung gesendet: Lydia Beck, Martin Schreiber



Name: Thekla Mayerhofer
Studium: Staatsexsamen – Lehramt Grundschule Mathematik/Deutsch/Englisch/Sport (4. FS)
Hochschulgruppe:
Motto: You have one life to live – live it the best you can 🙂

Dass im Studium nicht immer alles so läuft, wie wir es uns vorstellen bzw. so, wie es vielleicht laufen sollte, ist uns allen klar. Seien es Dozenten, die scheinbar Unmögliches verlangen und nicht kompromissbereit sind; nervige Anwesenheitslisten; der Fakt, dass unser Studium grade für Erstis zu untransparent und verwirrend ist bzw. immer wieder unklare und halbe Informationen bei Studenten ankommen; oder auch einfach nur die alltäglichen Probleme, die ein Studium mit sich bringt und mit denen es fertig zu werden gilt… Ich kann da nicht nur zugucken, sondern misch mich lieber ein und versuche, anstatt nur über das Vorherrschende zu meckern, das zu verändern. Dass wir trotz Engagement nicht im wundervollen Paradies studieren werden, ist mir klar – aber zumindest können wir versuchen, es für uns und alle Nachfolgenden ein Stückchen besser zu machen! Studium soll ne geile Zeit für alle sein. Dafür dass sie das ist, muss man was tun!

Naturwissenschaftliche Fakultät I

Für den Wahlbereich Biochemie/-technologie kandidieren Christoph Pille und Dorit Bennmann. Leider hat uns keiner der beiden eine Selbstvorstellung zugesendet.
Für den Wahlbereich Biologie hat sich kein Student zur Wahl aufstellen lassen.
Für den Wahlbereich Pharmazie kandidieren Juliane Zindler, Katarina Lingner und Tina Eschrich. Leider hat uns keine der drei eine Selbstvorstellung zugesendet.

Naturwissenschaftliche Fakultät II

Für den Wahlbereich Chemie kandidiert Bob-Dan Lechner. Er hat uns leider keine Selbstvorstellung zugesendet.
Für den Wahlbereich Physik kandidiert Inga Hettrich. Sie hat uns leider keine Selbstvorstellung zugesendet.
Für den Wahlbereich Mathematik kandidiert Steven Körtge. Er hat uns leider keine Selbstvorstellung zugesendet.

Naturwissenschaftliche Fakultät III

Für den Wahlbereich Agrar- und Ernährungswissenschaften kandidieren Christopher Uhlig und Yvonne Frohl. Die beiden haben uns leider keine Selbstvorstellung zugesendet.
Für den Wahlbereich Geowissenschaften kandidiert Mareike Decker. Sie hat uns leider keine Selbstvorstellung zugesendet.
Für den Wahlbereich Informatik hat sich kein Student zur Wahl aufstellen lassen.

Hochschulwahl 2010

Mehr zur Hochschulwahl 2010 an der MLU findet ihr auf der Info-Seite des StuRa unter hochschulwahl.info sowie auf den Seiten des Wahlamts der Uni. Auf hochschulwahl.info erfahrt ihr auch in welchem Wahllokal ihr eure Stimme abgebt.

Über Stefanie Sachsenröder

Stefanie Sachsenröder
Stefanie Sachsenröder hat Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert. Drei Jahre lang war sie als Redakteurin in der hastuzeit aktiv, 2010 war sie Chefredakteurin.

,

Erstellt: 17.05. 2010 | Bearbeitet: 13.01. 2011 13:15