Apr 2010 hastuUNI 0

Hecht bleibt im Amt

Gestern erhielt der alte und damit auch neue Kanzler seine Ernennungsurkunde.

Eine seiner größten Aufgaben für die nächste Amtszeit – Kanzler Hecht vor einem Modell des GSZ im März 2009.

Es wird das Jahr der Personalentscheidungen, so viel ist jetzt schon klar. Nach dem Kracher im Kultusministerium folgt nun eine bereits seit Februar bekannte Personalie. Dr. Martin Hecht bleibt der Martin-Luther-Universität als Kanzler erhalten. Dass der 43-Jährige die oberste Stelle in der Univerwaltung gerne weiter besetzten wollte, sagte er bereits vor einem Jahr in einem Interview mit der hastuzeit.

Nachdem der Senat nun im Februar dieses Jahres mit großer Mehrheit für den 43-jährigen Verwaltungschef votierte, übergab ihm Ministerpräsident Wolfgang Böhmer gestern die Ernennungsurkunde. Über die weitere Amtszeit freute sich nicht nur Hecht selber, sondern auch Rektor Wulf Diepenbrock:

Mit der Wiederwahl von Dr. Hecht ist die Kontinuität der bisherigen Verwaltungsarbeit auch in der kommenden Legislaturperiode der Universitätsgremien gegeben.

Wir dürfen gespannt sein, welche personellen Neuerungen 2010 noch bereit hält. Die Universitätswahlen stehen im Mai bevor und einen neuen Rektor gibt es am 30. Juni. Außerdem muss ja auch die vakante Stelle des Kultusministers neu besetzt werden.

Weitere Informationen zur Ernennung von Dr. Hecht findet ihr in der Pressemitteilung.

Über Julius Lukas

, , ,

Erstellt: 01.04. 2010 | Bearbeitet: 26.04. 2010 21:13