Mai 2010 Termine 0

Fortschritt Medizin / Menschlichkeit

Dienstag, 25. Mai 2010, 19.30 Uhr, Melanchthonianum, Hörsaal XV, Universitätsplatz

Podiumsgespräch: Fortschritt zu mehr Menschlichkeit?

Mit Heinz Bächer (Klinikpfarrer und Supervisor, Jena), OÄ Dr. Petra Kaltwaßer (Frauenheilkunde, Gynäkologie, Reproduktionsmedizin, Halle), Dr. Wolfgang Schütte (Ärztliche r Direktor des Martha-Maria-Krankenhauses, Halle), Prof. Dr. Turre (Theologe, ehemaliger Direktor des Diakonischen Werks der Kirchenprovinz Sachsen, Leipzig)

Veranstaltet von der Diakonie Mitteldeutschland, der Evangelischen Erwachsenenbildung, der Evangelischen Studentengemeinde und der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität.

Aus dem Veranstaltertext:

Diagnose- und Therapieverfahren in der Medizin haben große Fortschritte gemacht und stellen Ärzte, Patienten, Krankenhäuser und Kassen vor das Problem, ob noch ein Konsens über die damit möglichen Interventionen besteht. Es ist nicht nur nicht alles für alle bezahlbar, es ist auch nicht all das, was heute möglich ist, gewollt.

Wo sind die Grenzen der Machbarkeit, und wer setzt diese? Welche Orientierungen geben Seelsorge und Diakonie?

Erstellt: 20.05. 2010 | Bearbeitet: 20.05. 2010 19:15