Jan 2010 hastuPAUSE Nr. 31 0

E-Mail aus Neu Delhi

Wie oft sehnt man sich danach, mal »raus zu kommen« und Neues zu erleben. Was man während eines Auslandssemesters Witziges, Skurriles, Trauriges – kurz: großartig Anderes erleben kann.

Foto: Emanuel-Philipp Kleine

Wer sich denkt, nichts leichter als das, wird in Indien eines besseren belehrt. Denn um beispielsweise ein Ticket am Bahnhof zu ergattern, muss man sich durch eine Ansammlung von indischen Mitkäufern, unter Zuhilfenahme jeglicher Gliedmaßen, zum Schalter durchkämpfen. Zählt man sich zu einem der Glücklichen und hält ein Ticket oder besser ein Stück Papier in der Hand, kann man sich dann weiter zum »ticket inspector« durchschlagen. Dabei wird man die ganze Zeit von herumstreifenden Dealern, die einem ein Monate zuvor reserviertes Ticket zu Wucherpreisen andrehen wollen, belästigt.

Endlich beim Inspektor angekommen, wird nach penibler Prüfung des Ausweises, Ausfragen über Sportvorlieben (natürlich liebe ich Kricket, die indische Nationalsportart) und der obligatorischen Frage: »How do you like India?« endlich mein Schlafplatz handschriftlich auf dem bis dahin wertlosem Ticket vermerkt.

Nach unzähligen Durchsagen auf Hindi bin ich auf dem richtigen Gleis, in richtiger Richtung und im richtigen Zug angelangt und lausche von meiner oberen Liegekoje gespannt dem Treiben. Denn eine ungebändigte Masse an Indern versucht verzweifelt einen Platz zum Sitzen, Stehen oder Liegen, egal ob im Gang, in der Toilette oder auf dem Dach, zu ergattern.

Sobald sich jedoch die Gemüter beruhigt haben, kommt der zweite und weitaus spannendere Teil der Reise. Förmlich im Minutentakt kommt jetzt ein Wala nach dem anderen und versucht, seine Waren an den Mann zu bringen. Den wohl markantesten Eindruck hinterlässt jedoch der Chai-Wala, der mit seiner »Chai Chai Coffeee« trällernden Sopranstimme schon von weitem vernehmbar ist.

Sobald jedoch jeder seinen Chai getrunken hat, wird es schlagartig ruhig, und auch meine Augen fallen zu.

Hosanna India

Mehr über Emanuels Auslandssemester in Indien z.B. in schönen Reiseberichten findet ihr auf seinem Blog :: Hosanna India [JNU] ::

Über Emanuel-Philipp Kleine

, ,

Erstellt: 22.01. 2010 | Bearbeitet: 26.01. 2010 05:48