Okt 2009 Pinnwand 0

„Werktage» in Halle

Wie sieht die Zukunft des Kunst- und Design-Studiums aus? Wie gehen die Studierenden mit den Veränderungen, die der Bolognaprozess gebracht hat um? Welche Schwierigkeiten gibt es und wie kann man sie lösen? Mit diesen und vielen weiteren Themen rund um die Organisation und Durchführung künstlerischen Studiengänge heute und in Zukunft, befasst sich die „Werktage„, die vom 23. – 25. Oktober 2009 stattfinden. Neben vielen Vorträgen (Z.B. „Bologna sehen und sterben» von Prof. Wolfgang Fach) wird es auch Workshops (z.B. zum Thema Flugblätter als Teil der Protestkultur) und eine Open Space Veranstaltung geben. Allerdings ist eine Anmeldung im vorhinein notwendig und heute der letzte Tag um diese zu tätigen. Will man allein den Vorträgen lauschen, so zahlt man nur 10 Euro, bei Interesse an Workshops 20.

Über Julius Lukas

Erstellt: 14.10. 2009 | Bearbeitet: 16.10. 2009 12:25