Okt 2009 Pinnwand 0

Weitere Feierlichkeiten

Wer den Abend nach der Imma-Feier am 15.10.2009 nicht mit dem Sortieren der gesammelten Kulis verbringen will, der kann sich gleich wieder auf die Socken machen und zur offiziellen Erstsemester-Party gehen. Die findet im Volkspark statt und neben DJ’s verschiedenster Genre wird die Deutsch-Rock-Formation „Bosse» spielen, die in diesem Jahr durch den Charterfolg „3 Millionen» von sich reden machte. Veranstalter ist der StuRa der MLU. Ihr könnt euch als davon überzeugen, dass die 6,10 Semesterbeitrag gut angelegt sind. Tickets gibt es im Vorverkauf bei der Deutschen Bank am Leipziger Turm. Erstis zahlen dort einen Euro, der gemeine Student drei Euro und der partyhungrige Rest fünf Euro. An der Abendkasse erhöht sich das Ganze auf drei, fünf und sieben Euro.

Aber die Feierei soll am Donnerstag nicht schon vorbei sein. hastuzeit hat sich mal umgehört, was sonst noch so an Ersti-Parties ansteht:

• Voll im Gange ist die halle-nightlife.de-Ersti-Club-Tour. Neben anstrengendem Namen präsentiert sie an 5 Abenden den Neuankömmlingen und allen anderen 5 verschiedene Clubs. Nächster Termin ist der 17. Oktober, wo im „Turm» gefeiert wird. Es folgen am 23. Oktober die „Palette„und am 27. Oktober die „EnVogue»-Clublounge.

• Am 21. diesen Monats geht es dann im „Urania 70» um die Studienbeginner. Nicht nur „FloPo», sondern das ganze Haus stehen zur ausgelassenen Feierei bereit, der guten Tradition bleibt man aber treu: Eintritt wird nicht erhoben.

• Students Only! heißt es am 24. Oktober und man meint es fast ernst. Bei diesem Erstsemesterspecial dürfen nur Studenten eine Karte käuflich erwerben, die mit 209-er Matrikelnummer können sogar kostenfrei die heiligen Hallen vom „Turm» – Halles ältestem Studentenclub – betreten. Alle die kein Ausweis als Studierende ausweist, sollten sich dringlichst einen Unigänger suchen, denn in dessen Begleitung darf jeder die exklusive Veranstaltung besuchen.

• Den Abschluss des Party-Reigen bildet die NaWi-Ersti-Party, die am 5. November einmal mehr im „Turm» stattfindet. Einen Monat nach Semesterbeginn lassen es die Fachschaften der Naturwissenschaftlichen Fakultäten noch einmal richtig krachen. Ob es in diesem Jahr wieder Getränke aus Reagenzgläsern gibt? Findet es doch einfach selber raus.

Ob Ersti, Zweiti, Dritti oder Fünfundzwanzigsti – die hastuzeit wünscht viel Spaß beim Feiern.

Über Julius Lukas

Erstellt: 13.10. 2009 | Bearbeitet: 13.10. 2009 17:45