Jul 2009 hastuUNI Nr. 27 0

Selbsttest Bildungsstreik

Impressionen Bildungsstreik 2Es ist elf Uhr morgens. Den gestrigen Zehn-Stunden-Unitag und vor allem die letzte Party noch in den Knochen, quäle ich mich mal wieder aus dem Bett. Nach nur vier Stunden Schlaf. Aber heute habe ich eine Mission … auch wenn mir alles weh tut. Auf dem Uniplatz angekommen, formieren sich langsam kleine Gruppen von Studenten mit Bannern und Flyern in der Hand. Ihre Losung: »Lasst uns die Bildung befreien!« Und von Minute zu Minute werden es mehr. Langsam verliere ich den Überblick. Wo sind eigentlich meine Leute? Die einzelnen Gruppen verschmelzen zu einem Ganzen, einer Einheit. Ungeduldig stehen sie da und warten auf den Startschuss. Die Sonne brennt, langsam macht sich Unruhe breit. Wann wird es wohl losgehen? Dann endlich um 12.30 Uhr, nach mehr als einer Stunde Wartezeit, setzt sich der Trupp in Bewegung. Pfiffe, Schreie und Sprechgesänge überlagern sich gegenseitig. Im Schritttempo geht es vorwärts. Von allen Seiten strömen Kurzentschlossene hinzu. Einige unterhalten sich, andere machen ihrem Ärger Luft: »Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Bildung klaut.« Der Trupp ist nicht aufzuhalten. Am »Don«t worry be curry« vorbei geht es in die Große Ulli. Anwohner schauen verdutzt aus ihren Fenstern, Passanten suchen eilig das Weite oder bleiben fasziniert stehen. Ich lasse mich mitreißen … noch zumindest. Das Ziel scheint klar zu sein – der Marktplatz wartet. Den werden wir jetzt mit Sicherheit stürmen. Doch weit gefehlt. Anstatt den Marktplatz anzusteuern, biegen wir nach rechts ab in Richtung Hallmarkt. Überall verwunderte Gesichter. Wir sind bereits seit einer Dreiviertelstunde unterwegs. Langsam spüre ich meine Beine nicht mehr … Aber wir sind für einen guten Zweck hier … Wir kämpfen gemeinsam für unsere Bildung. Am Hallmarkt angekommen, ist meine Stimmung am Boden. Viele haben sich schon abgeseilt. Und jetzt wittere auch ich meine Chance … Schließlich wartet auch noch ein vierstündiges Doppelseminar auf mich – trotz des Bildungsstreiks…

Über Julia Leupold

Erstellt: 06.07. 2009 | Bearbeitet: 05.10. 2009 04:56