Dez 2009 hastuUNI Pinnwand 0

Interview: „Man hat uns die Lehrfreiheit genommen»

Der Vorsitzende des Hochschulverbandes wirft der Politik schwere Fehler bei der Bologna-Reform vor.

Bernhard Kempen, Vorsitzender des deutschen Hochschulverbandes hat in einem Interview mit SPIEGEL-online die Politiker auf Bundes- und Länderebene scharf kritisiert. Diese seien vor allem für die „Bachelor-Misere» verantwortlich. Die Professoren seien bei der Umgestaltung der Studiengänge auf das BA-/MA-System lediglich „Hilfsarbeiter» gewesen:

„Wir waren die Hilfsarbeiter. Wir hatten das auszuführen, was die gesagt haben. Deswegen müssen Kultusminister, Akkreditierungsrat sowie die Hochschulrektoren aufhören, den Schwarzen Peter hin- und herzuschieben.» (SPIEGEL-online)

Das gesamte Interview mit Bernhard Kempen gibt es bei SPIEGEL-online zu lesen.

Über Tom Leonhardt

Tom Leonhardt
Ehemaliger Mitarbeiter
Twitter:

,

Erstellt: 08.12. 2009 | Bearbeitet: 11.12. 2009 12:22